AdUnit Billboard

Gretchenfrage steht im Raum

Veröffentlicht
Kommentar von
Andreas Wühler
Lesedauer

Wenn der Pulverdampf verzogen ist, bleibt eine Frage im Raum stehen: Will man den Platz beim Schulensemble zubauen oder frei halten. Niemand im Rat sprach sich gegen die Markusschule aus, deren Berechtigung außer Frage steht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Befürworter der Erweiterungspläne sehen die Notlage der Schule, die mehr Raum braucht – auch mit Blick auf die kommende Ganztagsgrundschule. Die Markusschule ist in der Region etabliert, was sich im gesunden Wachstum ausdrückt. Weshalb man ihr entgegenkommen sollte, schon um ihre Existenz nicht zu gefährden. Die Kröte des Platzverlustes wollen die Gegner der Pläne hingegen nicht schlucken. Nicht weil sie gegen die Schule sind, sondern gerade wegen ihres Erfolgs. Denn durch diesen sind in ihren Augen die Grenzen des Wachstums am Standort erreicht.

Mangels alternativer Standorte bietet sich kein Kompromiss an, wird die Platzfrage zur Gretchenfrage. Diesen dennoch zu finden, dafür hat sich der Rat mit seiner Entscheidung Luft verschafft.

Mehr zum Thema

Gemeinderat

Expansionspläne der Markusschule in Neulußheim sorgen für Unmut

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
Gemeinderat

Widerstand gegen Schulerweiterung

Veröffentlicht
Von
aw
Mehr erfahren
Gemeinderat

Tempo 30 und Schulhaus – Ratssitzung in Neulußheim

Veröffentlicht
Von
aw
Mehr erfahren

Redaktion Zuständig für die Verwaltungsgemeinschaf

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1