AdUnit Billboard
TTC Waldhaus

Hochklassiger Tennissport

Turnier für Senioren mit großem Starterfeld

Von 
dk
Lesedauer: 

Alt-/Neulußheim. Auf der Anlage des TTC Waldhaus Neulußheim fand das mittlerweile in der Region etablierte Ranglistenturnier (S4-DTB) bei den Tennis-Senioren statt. Es meldeten insgesamt 91 Starter – angefangen von der Altersklasse Herren 30 ab bis Herren 70 und auch eine kleine D 50-Konkurrenz, im Gruppenmodus kam zustande.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hohe Temperaturen, teilweise enorme Hitze und Schwüle, verlangten Spielern und den eifrigen Vereinshelfern in diesem Jahr einiges ab. Ein ums andere Mal legte die Turnierleitung um Thiel Kohpeiß und Michael Brucker, die wieder einmal einen exzellenten Job machten, einige Partien in Absprache mit den Beteiligten auf den angenehmeren Vormittag. Erfreulich, dass es zu keinen nennenswerten Verletzungen oder gar Spielabbrüchen kam. Einige Felder waren gegenüber dem Vorjahr noch hochkarätiger besetzt mit Spielern, die in der deutschen Senioren-Rangliste platziert sind, beispielsweise die Herren 40 und 55, und es konnte dieses Mal festgestellt werden, dass oft vermeintliche Favoriten recht früh aus dem Turnier ausscheiden mussten und auch Dauer- oder Vorjahressieger, unter anderem Rainer Ehre (D-31) oder Dr. Andreas Werling (D-86), diesmal das Nachsehen hatten.

Favoriten scheiden aus

Auch eine Damen-Konkurrenz wurde bei dem Turnier ausgetragen. © Brucker

Bei der H40-Konkurrenz traf es sogar den einstigen Turniersieger Stefan Kraus aus Pforzheim, der nicht die zweite Runde erreichen konnte und weitere gesetzte Spieler, die unter den Top 100 derzeit rangieren, konnten nicht einmal das Viertelfinale erreichen. Eine enorme Konkurrenz auf dem Court.

Mehr zum Thema

Tennis

Herren 40 tüten die Meisterschaft ein

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Tennis

Damen 50 spielen sich zum Meistertitel und Herren 40 sind auf einem guten Weg

Veröffentlicht
Von
lsh
Mehr erfahren

Nachdem alle Entscheidungen gefallen waren, nahm der zweite Vorsitzende Michael Hampel zusammen mit Neulußheims stellvertretender Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Andreas Sturm und der Turnierleitung am späten Nachmittag die abschließende Siegerehrung vor und überreichten insgesamt fast 1000 Euro Preisgeld und die Urkunden an die Sieger und Zweitplatzierten.

Hampel nutzte die Gelegenheit, den engagierten Helfern und den treuen Sponsoren zu danken, ohne die eine solche gelungene Veranstaltung nicht möglich wäre. dk

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1