AdUnit Billboard
Energieversorgung - Der Landtagsabgeordnete Sturm besucht die Firma „So.Le“

Landtagsabgeordnete Sturm besucht die Firma „So.Le“ in Neulußheim

Von 
zg
Lesedauer: 
Marcel Lehmayer (v. l.), Andreas Sturm und Rudi Lehmayer sprechen über die Energiewende. © Tamara Montag

Neulußheim. Durch den Ukraine-Krieg ist eine sichere Energieversorgung plötzlich noch mehr im Fokus des öffentlichen Interesses, stellt der Landtagsabgeordnete Andreas Sturm in einer Pressemitteilung fest. Das bemerken auch Rudi und Marcel Lehmayer, deren Firma „So.Le“ sich auf Photovoltaikanlagen, Batterien, Stromspeicher, Wallboxen (Ladestationen für E-Autos) sowie Mieterstrom und Direktvermarktung spezialisiert hat: „Unsere Kunden wollen unabhängiger von Strommarkt werden und Preissteigerungen und Lieferstopps nicht hilflos ausgeliefert sein“, erklärt Marcel Lehmayer.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Neulußheimer Photovoltaikfirma ist auf 19 Mitarbeiter angewachsen und musste aus diesem Grund neue Geschäftsräume suchen. Nach dem Bezug der Räumlichkeiten im ehemaligen Küchenstudio Kobras luden die Geschäftsführer den CDU-Landtagsabgeordneten Andreas Sturm ein, um ihn über die aktuellen Entwicklungen der Energiebranche und ihrer Firma zu informieren.

Umzug in größere Räume

Die ehemaligen Geschäftsräume Ecke Altlußheimer-/Zeppelinstraße werden nun zum Showroom umgebaut, in dem Interessierte die einzelnen Angebote besichtigen können. „Früher wurden überwiegend einzelne PV-Anlagen verkauft, durch die aktuelle Situation am Energiemarkt sind nun viel mehr umfassende Lösungen gefragt, beispielsweise PV-Anlagen mit Stromspeicher und idealerweise einem Energiekonzept, bei dem Wärme und E-Mobilität mitgedacht werden“, berichtet Rudi Lehmayer. Durch die Strompreissteigerungen seien die Anlagen nun deutlich schneller rentabel. Marcel Lehmayer hob die Wichtigkeit regionaler Stromproduktion vor, die keine teuren und genehmigungsintensiven Stromtrassen benötige. Rudi Lehmayer ergänzte dies und wies auf die Kooperation mit regionalen Handwerkern hin.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Der Landtagsabgeordnete stellte fest, dass es noch immer viele ungenutzte Flächen gebe, aus diesem Grund habe die Landesregierung eine Solar-Offensive gestartet, mit deren Hilfe nun über 35 Parkplätzen mit PV-Anlagen ausgestattet werden sollen.

„PV-Anlagen sind ein wichtiges Element der Energiewende, wir müssen hier noch mehr Fahrt aufnehmen“, sagte Sturm, verbunden mit einem Dank an Rudi und Marcel Lehmayer, dass sie mit ihrer erfolgreichen Firma weiterhin ihrer Heimatgemeinde die Treue halten. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1