AdUnit Billboard
Wir für Neulußheim - Bei der Mitgliederversammlung ein positives Resümee gezogen / Trotz der Pandemie in der Gemeinde aktiv / Wahlen zum Vorstand

Mit echtem Dresdner Christstollen für Weihnachtsstimmung gesorgt

Von 
ib
Lesedauer: 

Neulußheim. In ihrer Hauptversammlung, die Pandemiebedingt erst jetzt stattfinden konnte, ließen die Mitglieder von „Wir für Neulußheim“ (WfN) das vergangene Jahr Revue passieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Trotz Corona mit seinen vielen Einschränkungen haben wir in 2020 viel geschafft“, eröffnete Vorsitzende Ingeborg Bamberg die Sitzung. „Bei allen unseren Aktivitäten haben wir immer darauf geachtet, wie viele Menschen sich wo gleichzeitig aufhalten durften. Und wenn das abgeklärt war, haben wir losgelegt.“

Der Vorstand

Vorsitzende Ingeborg Bamberg, zweite Vorsitzende Claudia Piorr, Kassenwart Michael Bamberg.

Kassenrevisoren sind Harald Herre und Laura Bamberg, Beisitzer ist Frank Keil. ib

So habe der Verein noch kurz vor der Pandemie mit der „Gartenreise in Bildern“ das Programm bei „Aktiv im Alter“ übernommen. Im Mai sei ein Muttertagsstand möglich gewesen, an dem mediterrane Kräuterpflanzen verschenkt wurden.

Blumenzwiebeln verschenkt

Im Sommer hätten Mitglieder zusammen mit der evangelischen Kirchengemeinde eine Kirchenrallye beim Ferienspaß organisiert. Außerdem habe der Verein die ehrenamtlichen Gießpaten der Straßenbäume in der Kornstraße Süd durch die Übergabe von himmelblauen Gießkannen honoriert, viele Tüten mit Krokuszwiebeln verschwenkt und zwischen diesen Aktivitäten noch die Zeit gefunden, in den Neulußheimer Hauptstraßen insgesamt sieben Baumscheiben zu bepflanzen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

„Und dann hatten Claudia Piorr und ich noch die spontane Idee, als Ausgleich für den ausgefallenen Weihnachtsmarkt, Original Dresdner Christstollen aus der Neulußheimer Partnergemeinde Langebrück zu besorgen, womit wir sehr vielen Menschen eine Freude gemacht haben“, schloss Bamberg ihre Ausführungen zu den Aktivitäten.

Nach einer kurzen Zusammenfassung über die Arbeit der Gemeinderatsfraktion von WfN, bestehend aus den Gemeinderätinnen Claudia Piorr und Ingeborg Bamberg, erläuterte Kassenwart Michael Bamberg die solide Finanzlage des Vereins, welche Kassenrevisor Harald Herre uneingeschränkt bestätigen konnte.

Turnusgemäß standen bei dem im Jahr 2018 gegründeten Verein Neuwahlen an. Alle Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Wahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstandsteam ist Frank Keil, der das neu geschaffene Amt des Beisitzers innehat.

Beim Weihnachtsmarkt dabei

Zum Abschluss der Versammlung gab Ingeborg Bamberg einen kurzen Ausblick auf die aktuell geplanten Aktivitäten: So gestaltet der Verein am Dienstag, 12. Oktober, das Programm bei „Aktiv im Alter“ mit dem Thema: „Neulußheim, die Kurpfalz und 200 Jahre Geschichte.“ Außerdem ist die Teilnahme am Neulußheimer Weihnachtsmarkt geplant, sofern er denn überhaupt stattfindet. ib

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1