AdUnit Billboard
Musikfest

Musikfest am Messplatz in Neulußheim: Starkes Orchester wird zum Trumpf

Vom Schlagzeugsolo bis zum Santiano-Medley freuen sich die Freunde mitreißender Klänge über einen schönen Tag

Von 
Renate Hettwer
Lesedauer: 
Das Team im Bewirtungszelt steht bereit für den Ansturm. Das Speisenangebot reicht von einer Hausplatte mit Leberknödel und Bratwurst bis hin zu „Grumbeere mit weißem Kees“. © Hettwer

Neulußheim. Aus dem Weinfest des Musikvereins Neulußheim wurde ein „Musikfest am Messplatz“. Und wer dachte, er bekäme an diesem Tage keinen Wein oder Weinschorle eingeschenkt, der hatte sich getäuscht, es hatte sich lediglich der Name des beliebten Festes geändert. Neben den Speise- und Getränkeangeboten, wie beispielsweise Hausplatte mit Leberknödel, Bratwurst, Saumagen und Sauerkraut, Grumbeere mit weißem Kees oder einen „Schiefen Sack“, die bei den endlich angenehmen Temperaturen besonders vorzüglich schmeckten, war im breiten Getränkeangebot auch ein guter Wein zu finden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Helferteam war bei der Ausgabe der Speisen und Getränke den ganzen Tag voll im Einsatz. Eine Leistung, die in Zeiten von Helfermangel überall nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. In der Alten Turnhalle oder auf dem Messplatz konnte unter großen Schirmen Platz genommen werden, um in Gemeinschaft mit Freunden und Nachbarn zu essen oder am Nachmittag sich am Kuchenbüfett ein leckeres Stück Kuchen auszusuchen, das wiederum nur durch Spenden so eine Vielfalt aufweisen konnte.

Die Musikvereine aus Neulußheim und Altlußheim spielen gemeinsam als starkes Orchester und eröffnen das Fest mit dem Medley „Im sonnigen Süden“ von Franz Bummerl. © Hettwer

Herzstück des Musikfestes am Messplatz war natürlich die Musik. Das Fest, des Respekts wegen begann es immer erst nach den Gottesdiensten ab 11 Uhr, feierte auch eine ganz besondere Premiere. Unter Federführung seines Dirigenten Thomas Sturm wurde es gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus Altlußheim mit einem Medley „Im sonnigen Süden“ von Franz Bummerl eröffnet.

Eine Premiere, die begeistert

Sie hatten sich schon gegenseitig bei Auftritten unterstützt und sich nun zu dieser Premiere zum Musikfest zusammengefunden. Man darf mit recht sagen, das Publikum, das den ganzen Tag zahlreich zum Messplatz strömte, freute sich nicht nur an südländischen Rhythmen, sondern auch über dieses neue, große und leistungsstarke Orchester. Ehrendirigent Adolf Kuppinger lauschte im Publikum auch interessiert den nur durch ihre T-Shirts optisch zu unterscheidenden Instrumentalisten.

Mehr zum Thema

Veranstaltung

Musikfest am Neulußheimer Messplatz

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Women’s Voice

Mit dem Rad zum Golfturnier

Veröffentlicht
Von
Women's Voice
Mehr erfahren

Musik war Trumpf – den ganzen Tag über. Ob Südbömische- oder Traumpolka, ein Sissymedley oder die bekannte Charleston-Selection, für jeden im Publikum war etwas dabei. Bevor der befreundete Musikverein Berghausen mit seinem Vorstand Martin Sternberger und Dirigent Werner Spranz den Taktstock übernahm und alles aufbot, was die Blasmusik so hergibt, überraschten Jürgen Dörr mit einem Schlagzeugsolo und Georg Obst mit seiner sonoren Stimme mit einem besonderen Santiano-Medley. Das Publikum applaudierte lautstark und ließ sich von der Stimmung mitreißen.

Den ganzen Tag über kamen so die Liebhaber der Orchestermusik auf ihre Kosten. Teils traditionell, teils mit neuen Interpretationen trug auch der Musikverein „Harmonie“ aus Reilingen mit seinem Vorstand Richard Hartmann und seinem Dirigenten Peter Ehringer dann im Laufe des Nachmittags mit seiner Musikauswahl zur überaus guten Stimmung auf dem Messplatz und zur Unterhaltung bei.

Traktoren als Hingucker

Hingucker beim Musikfest waren übrigens die zehn Traktoren der Oldtimerfreunde Hoggene. Vorstand Jürgen Ehrlich erfreute so manchen kleinen Festbesucher, wenn er auf dem Traktor Platz nehmen durfte. Gutes regionales Essen, kühle Getränke und gute Orchestermusik sind immer eine gute Kombination, zog Vorsitzender Torsten Thorn am Ende des Festes eine Bilanz und zeigte sich begeistert von der tollen Stimmung. Ein durchaus gelungener Tag bei beschwingter Musik, mitreißenden Klängen und fröhlichen Besuchern auf dem Messplatz in Neulußheim.

Freie Autorin

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1