AdUnit Billboard
Deutsche Post

Nur Einschreiben sind wirklich sicher

Von 
aw
Lesedauer: 

Neulußheim. „Der Briefkasten läuft über“, teilte uns ein Leser vor Kurzem mit und meinte damit den gelben Kasten in der Bahnhofstraße, beim Alten Bahnhof. Das Schloss sei defekt und müsse repariert werden, habe er auf seine Frage bei der zuständigen Stelle als Antwort erhalten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kann passieren, dachte sich der Leser und rief dennoch bei uns an, wollte wissen, was mit den Briefen geschieht, die seit fast einer Woche in dem unzugänglichen Kasten ruhen. Eine Frage, die wir an die Post weitergereicht haben. Vorweg – einen Tag nach unserer Anfrage war der Briefkasten wieder repariert, wie uns die Pressestelle der Post in Stuttgart mitteilte.

Grundsätzlich merkt die Post an: „Wir bieten unterschiedliche Briefprodukte, auch mit unterschiedlichen Laufzeiten, an. So gibt es beispielsweise voll bezahlte Briefe, die in der Regel einen Tag nach der Einlieferung zugestellt werden.“ Allerdings, schränkt die Post ein, dies sei keine Laufzeitgarantie. Wer also auf Nummer sicher gehen wolle, dass ein Brief auch ankomme, müsse zum Mittel des Einschreibens greifen. Denn der Briefkasten allein bietet dafür keine Garantie. aw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1