Seltenes Schauspiel - Im Garten von Familie Nock blüht eine exotische Blume und trägt reichlich Früchte / Pflanze wächst ohne winterliches Quartier Passionsfrucht als Bote des Klimawandels

Von 
Andreas Wühler
Lesedauer: 
Ein blühendes kleines Paradies, der Garten von Familie Nock. Links ist der Rosenbogen zu erkennen, an dem sich die Passionsblume mit ihren Blüten und Früchten in die Höhe rangt. Im Hintergrund Haus und Mauer, was beweist, dass es sich um einen Garten, nicht um ein Gewächshaus handelt, wo man die Passiflora edulis mit ihre Passionsfrucht hierzulande vermutet. © Lenhardt

Es ist eine wahre Blütenpracht, die sich im Garten von Ursula und Heinz Nock zeigt. Rosen, Oliven, Granatapfel oder mediterrane Kräuter, Blumen in allen Farben, Rosen aller Art – ein Fest für die Augen. Allein schon der idyllische Garten mit seiner Ruhe, dem sanften Plätschern kühlender Wasserspiele wäre eine Geschichte wert, doch was ihn derzeit besonders wertvoll macht, ist eine ganz

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen