Musikverein „Harmonie“

Spende dank Aktion

Unverhoffter Geldsegen für Bläser

Von 
zg
Lesedauer: 

Neulußheim. Die Freude war Dieter Häusler vom Musikverein „Harmonie“ Neulußheim deutlich ins Gesicht geschrieben: Die Aktion „Mail statt Brief“ der Netze BW hatte einen unverhofften Betrag in Höhe von 735,28 Euro in die Vereinskasse gespült. Diese Aktion hat das Ziel, die Kunden nicht mehr per Brief, sondern per E-Mail zu informieren, dass der Stand ihres Stromzählers wieder abgelesen werden muss. Die dadurch eingesparten Kosten werden an gemeinnützige Organisationen vor Ort, wie den Musikverein, gespendet.

Mit einer ähnlichen Aktion hatte die Netze BW zuvor bereits die Digitalisierung ihrer Zählerstandserfassung flankiert und konnte nach deren Abschluss gänzlich auf die früher üblichen Ablesekarten verzichten.

Bürgermeister Gunther Hoffmann findet lobende Worte für die Aktion: „Durch die Corona-Pandemie haben gemeinnützige Einrichtungen und Vereine oft herbe Rückschläge erlitten. Es ist schön, dass mit dieser Spende das Ehrenamt gefördert wird. Damit können Angebote unterstützt werden, die nicht zuletzt das Gemeinschaftsgefühl in unserer Gemeinde stärken. Ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern in Neulußheim, die sich per E-Mail benachrichtigen lassen und damit diese Spende erst möglich gemacht haben.“ zg

Mehr zum Thema

Netze-BW

Spende statt Porto

Veröffentlicht
Mehr erfahren
WfN

Christstollen werden bestellt

Veröffentlicht
Von
zg/ib
Mehr erfahren