AdUnit Billboard
Mobiles Team - Impfangebot zurückhaltend angenommen

Anreise aus Baiersbronn

Von 
zg
Lesedauer: 

Oftersheim. In der vergangenen Woche war ein Impfteam des Rhein-Neckar-Kreises zum zweiten Mal nach Oftersheim gekommen. Bürger hatten zuvor die Möglichkeit gehabt, sich zum Impftermin anzumelden, insgesamt 138 Menschen nutzten dieses Angebot. Derweil standen 233 Impfdosen zur Verfügung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Um möglichst vielen Interessierten eine Impfung zu ermöglichen, hatte die Verwaltung auch auswärtigen Bürgern eine Impfung erlaubt. Die weiteste Anreise hatte ein Impfling aus Baiersbronn im Schwarzwald.

Gewisse Sättigung erreicht

Bürgermeister Jens Geiß dankte allen Helferinnen und Helfern. Warum das Impfangebot nicht komplett ausgeschöpft wurde, könne er sich nur so erklären, dass eine gewisse Impfsättigung erreicht sei: „In Oftersheim darf sich nun kein Erwachsener mehr beschweren, dass es keine Möglichkeit zur Impfung gegeben habe“, sagte Bürgermeister Jens Geiß. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1