AdUnit Billboard
Hochwasserhilfe

Benefizlauf in Oftersheim für Flutopfer

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 

Oftersheim. „Die Eindrücke der verheerenden Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen Mitte Juli sind immer noch präsent“, schreibt die Junge Union. Als Beitrag zum Wiederaufbau veranstalten die Nachwuchspolitiker daher unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Olav Gutting einen Spendenlauf. Für jede gelaufene Runde spendet Gutting einen Betrag. Mit der Anmeldebestätigung versenden die jungen Christdemokraten eine Laufkarte, mit der jeder Teilnehmer freiwillig für seine Runden weitere Sponsoren finden kann. Alle Teilnehmer müssen vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Spendenlauf soll am Samstag, 11. September, ab 16 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Oftersheim in der Jahnstraße 9 in Schwetzingen stattfinden und eine Stunde dauern. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, jedoch Spenden erbeten. Für Getränke und einen Imbiss ist ebenfalls gesorgt. Der Gewinn aus dem Verkauf wird ebenfalls gespendet. Den durch den Lauf zusammengekommenen Betrag übergibt die JU an die Spendenaktion „Fluthilfe 2021” dieser Zeitung und an die Spendenaktion „Oftersheim hilft” des TSV 1895 Oftersheim.

Im Anschluss an den Lauf stellt sich der Landtagsabgeordnete Andreas Sturm einer besonderen Herausforderung: Er steht für ein Elfmeterschießen im Tor und sucht nach Strafstoßschützen. „Für die besten drei Teilnehmer gibt es auch etwas zu gewinnen“, verspricht die JU.

Aufgrund der Pandemie ist eine Anmeldung per E-Mail an die Adresse schwetzingen@ju-rnk.de notwendig.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Volontariat Jungredakteurin der Schwetzinger Zeitung

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1