AdUnit Billboard
Blaulicht

Betrunkener E-Bike-Fahrer beschädigt geparktes Auto in Oftersheim und flüchtet

Ein unbekannter E-Bike-Fahrer hat am frühen Sonntagmorgen eine geparkten Nissan beschädigt und ist anschließend geflüchtet.

Von 
Vanessa Schwierz
Lesedauer: 
Ein E-Bike-Fahrer hat in Oftersheim ein Auto beschädigt und ist anschließend geflüchtet. © Stefan Weißenborn/DPA

Oftersheim. Ein unbekannter E-Bike-Fahrer hat am frühen Sonntagmorgen eine geparkten Nissan beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann kurz vor zwei Uhr mit seinem E-Bike in der Mannheimer Straße unterwegs und streifte beim Vorbeifahren einen dort geparkten Nissan Micra. Ein Zeuge, der durch einen Knall auf den  Zusammenstoß aufmerksam geworden war, sprach den Fahrer des E-Bikes an, ob er verletzt sei und ärztliche Hilfe brauche. Dieser antwortete nicht, sondern fuhr wortlos davon. Der Zeuge bemerkte dabei, dass der Unbekannte stark alkoholisiert war.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach wenigen Minuten kehrte der E-Bike-Fahrer zur Unfallstelle zurück, um das Licht und den Sattel seines E-Bikes, was er beides bei dem Zusammenstoß verloren hatte, zu holen. Als er jedoch bemerkte, dass sich der Zeuge und die
Fahrzeugbesitzerin noch am Unfallort befanden, flüchtete er erneut in Richtung der Bahnunterführung am Bahnhof Oftersheim. Der Zeuge und ein Bekannter der Fahrzeugbesitzerin konnten den Unbekannten jedoch einholen und zunächst festhalten. Diesem gelang es jedoch erneut endgültig zu flüchten.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Die Polizei meldet

Betrunken auf dem E-Bike unterwegs

Veröffentlicht
Von
Pol
Mehr erfahren
Auto

Helmpflicht für Radler

Veröffentlicht
Von
Lars Wallerang
Mehr erfahren

Der E-Bike-Fahrer wird wie folgt beschrieben: etwa 55 Jahre alt, kräftige Statur, er trug ein weißes T-Shirt und eine kurze schwarze Hose, er war deutlich alkoholisiert und war mit einem schwarzen Pedelec unterwegs, das bei seiner Flucht kein Licht und keinen Sattel mehr hatte.

Weitere Zeugen, die auf den Unfall aufmerksam geworden waren, beziehungsweise denen der Flüchtende mit seinem Pedelec aufgefallen war, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwetzingen, Telefon 06202/2880 zu melden.

Mehr zum Thema

Auto

Eskute Polluno Pro: Preiswertes E-Citybike im Test

Veröffentlicht
Von
Rudolf Huber
Mehr erfahren

Autor Redakteurin für Print und Online in Hockenheim, Altlußheim, Neulußheim und Reilingen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1