AdUnit Billboard
Gesundheitswanderung - Noch stehen Plätze zur Verfügung

Der Wald als Fitnessstudio

Von 
Joachim Klaehn
Lesedauer: 

Oftersheim. Gesundheit ist das höchste Gut von uns Menschen. Es hat noch niemandem geschadet, unsere Natur als Bereicherung im Alltagsleben zu empfinden, Flora und Fauna der heimischen Umgebung zu genießen und frische Luft zu tanken. Deshalb bietet die Gemeinde Oftersheim schon länger Gesundheitswanderungen im Hardtwald an – die nächste davon wird am Donnerstag, 19. Mai, um 15 Uhr über das Seniorenbüro ausgerichtet. Treffpunkt ist die Grillhütte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bewegung ist bekanntlich Balsam für Körper und Seele. Interessierte müssen demnach keinerlei Sorge haben, dass von ihnen sportliche Höchstleistungen abverlangt werden. Die Gesundheitswanderführerin Waltraud Nenninger vom Odenwaldclub ist nämlich genau die Richtige, um fitte Seniorinnen und Senioren zu animieren. Für den 19. Mai sind noch genügend Plätze frei, also keine Scheu vor dem Fallen in den „Jungbrunnen“.

„Vorturnerin“ motiviert

Die Strecke mit Waltraud Nenninger führt sechs Kilometer durch den Hardtwald. Die „Vorturnerin“ motiviert nicht nur zum Mitmachen, sondern auch zum Durchhalten. Sie möchte fördern, aber ihre Gesundheitswanderer eben nicht überfordern. Gerne dürfen die Teilnehmer bei der rund zweistündigen Veranstaltung das eigene Theraband mitbringen. Freilich wird Waltraut Nenninger auch einige Bänder selbst dabeihaben.

Die Anmeldung zur Gesundheitswanderung und somit zum Fitnessstudio Hardtwald erfolgt über Ute Walter vom Seniorenbüro unter Telefon 06202/59 71 14, oder per E-Mail an die Adresse seniorenbuero@oftersheim.de. jog

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Autor Seit Ewigkeiten im Mediengeschäft, seit Mai 2022 neuer Redakteur der Schwetzinger Zeitung. Reporter aus Passion - mit Allroundkompetenz. Bevorzugt menschliche Nähe sowie journalistische Distanz zur Sache.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1