AdUnit Billboard
Mannheimer Straße - Sanierungsarbeiten liegen im Zeitplan

Dritter Bauabschnitt soll im Oktober beginnen

Von 
zg
Lesedauer: 

Oftersheim. „Das Leben besteht hauptsächlich darin, dass man mit dem Unvorhergesehenen fertig werden muss“, zitiert das Bauamt John Steinbeck. Das betreffe auch Baustellen. Obwohl die Kanalsanierungsarbeiten in der Mannheimer Straße bislang nach Plan laufen, seien die Bauarbeiter nicht vor Überraschungen sicher. Weil das Hebewerk Wasser ablassen musste, lief vor Kurzem Wasser durch die Kanalleitung in die offene Baugrube – was nicht hätte sein sollen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Weil alle Beteiligten schnell reagiert haben, wurde Schlimmeres verhindert. Jetzt musste das Wasser abfließen, bevor weitergearbeitet werden konnte. Die Verzögerung dauerte wenige Stunden.

Hintergrund: In der Mannheimer Straße muss der Hauptkanal auf einer Länge von 470 Metern zwischen Dietzengässel und Am Biegen saniert beziehungsweise erneuert werden. Auch die Stadtwerke Schwetzingen werden in diesem Bereich die Versorgungsleitungen für Gas und Wasser sowie die Hausanschlüsse erneuern.

Die Bauarbeiten begannen am 19. April. Zunächst wurde der erste Abschnitt zwischen Dietzengässel und Friedrichstraße saniert, der zwei Monate nach Baubeginn am 19. Juli asphaltiert wurde. Der zweite Abschnitt der Maßnahme – von der Luisenstraße zur Wilhelmstraße – begann direkt im Anschluss einen Tag später am 20. Juli.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Voraussichtlich im Oktober folgt nun der dritte Bauabschnitt im Bereich Friedrichstraße bis Luisenstraße. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1