AdUnit Billboard
Wildgehege

Endlich wieder feiern und die stolzen Tiere beobachten

Förderverein lädt zu seinem „Wilden Herbst“ an den Pavillon ein

Von 
mgw
Lesedauer: 
Wie hier vor drei Jahren möchten die Mitglieder und Helfer des Förderkreises Wildgehege am 18. September nicht nur ihre Gäste am Pavillon des Areals begrüßen, sondern auch selbst Spaß am „Wilden Herbst“ haben. © Lackner

Oftersheim. Ob bereits herbstliche Temperaturen herrschen, wenn der Förderkreis Wildgehege Oftersheim am Sonntag, 18. September, auf sein Areal am Heuweg einlädt, steht noch in den Sternen. Sicher ist, dass die Besucher beim „Wilden Herbst“ bei Sonnenschein schattige Plätze am Pavillon zwischen den Gehegen von Hirsch, Wildschwein und Co. vorfinden werden. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr laden die Mitglieder des Vereins auf ihr Areal ein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Neben der beliebten Wildschweinfütterung ab 14.30 Uhr locken Bratwurst vom Grill, Kaffee, Kuchen und kalte Getränke auf das Gelände. Und es soll, so die Hoffnung der Organisatoren, anders als 2020 werden, als der „Wilde Herbst“ pandemiebedingt nur mit Maske und Sicherheitsabstand erlebt werden konnte.

Und auch der Blick in die Gehege lohnt bei diesem ganz besonderen Fest natürlich. Dort tummeln sich immerhin Wildschweine und Hirsche, die von Gästen aller Altersstufen immer wieder gerne bewundert werden. mgw

Mehr zum Thema

Ferienprogramm

Ganz nah an Schweinen dran

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Wild- und Wanderpark

Ferienprogramm der Siedlergemeinschaft Hirschacker: Viele Streicheleinheiten an Tiere verteilt

Veröffentlicht
Von
rh
Mehr erfahren
Ferienprogramm

Auf Lesereise durch die Enderlegemeinde

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1