AdUnit Billboard
Robert-Koch-Straße - Stadtwerke untersuchen Leitungsdefekt

Erst mal 1,20 Meter in die Tiefe

Von 
mgw
Lesedauer: 
Die Stadtwerke haben wegen eines Defekts an der Wasserversorgung in der Robert-Koch-Straße eine Tagesbaustelle eingerichtet. © Kühnle

Oftersheim. In der Robert-Koch-Straße, Ecke Augustastraße ist am Mittwoch eine Tagesbaustelle eingerichtet worden. Die Stadtwerke Schwetzingen hatten einen Defekt an der neuen Wasserversorgung festgestellt und direkt reagiert. Noch sei nicht geklärt, ob es sich um einen Schaden am Schieber oder dem Gestänge handele, so der Technische Leiter der Stadtwerke Olaf Türke.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Um festzustellen, welcher Art der Defekt ist, werde zunächst bis in 1,20 Meter Tiefe gegraben. Läge der Fehler nicht am Gestänge, sondern am Schieber, würden weitere 30 Zentimeter Erdreich abgetragen, erläutert Türke. In diesem Fall müsste das Wasser kurzfristig abgestellt werden. Einige Tage vor der Maßnahme erhielten die Anwohner eine entsprechende Benachrichtigung.

Verkehr wird nicht beeinflusst

Autos können sowohl die Robert-Koch- als auch Augustastraße befahren. Sollte lediglich am Gestänge ein Schaden vorliegen, werde die Baustelle zeitnah verfüllt, führt Olaf Türke weiter aus: „Noch diese Woche.“

Bei einem größeren Schaden zögen sich die Arbeiten höchstwahrscheinlich um eine Woche hinaus. Da es sich nach Angaben des Technischen Leiters um eine Gewährleistung der Gruppe Diringer & Scheidel handele, würden dann jedoch nicht die Stadtwerke, sondern das Mannheimer Unternehmen die Maßnahmen durchführen. mgw

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1