Grundschulen

Erstklässler zeitnah anmelden

Persönlicher Terminhinweis kommt per Post

Von 
zg
Lesedauer: 

Oftersheim. In den nächsten Wochen beginnt an der Friedrich-Ebert-Schule und an der Theodor-Heuss-Schule die Anmeldung für die künftigen Erstklässler. An der Ebert-Grundschule besteht dafür im Zeitraum von Montag, 6. Februar, bis Donnerstag, 16. Februar, die Gelegenheit, an der Heuss-Schule zusätzlich zu diesen Tagen auch am Freitag, 17. Februar. „Dazu erhalten die Eltern aller schulpflichtigen Kinder Mitte oder Ende Januar einen persönlichen Anmeldetermin per Post“, schreiben die beiden Grundschulen.

Schulpflichtig werden nach Auskunft der beiden Lehreinrichten alle diejenigen, die in der Zeit vom 1. Juli 2016 bis 30. Juni 2017 geboren wurden, sowie alle im Vorjahr vom Schulbesuch zurückgestellten Kinder. „Auch Kinder mit ausländischer Staatsangehörigkeit unterliegen der Anmeldepflicht“, heißt es in der Ankündigung zur Anmeldung der Vorschüler.

Sekretariate kontaktieren

Oftersheimer „Kids“, die zwischen dem 1. Juli 2023 und dem 30. Juni 2024 sechs Jahre alt werden, sind sogenannte „Kannkinder“ und können auf Wunsch der Eltern bereits vorab schulpflichtig werden, wenn die Schulfähigkeit besteht. „Die Eltern werden gebeten, sich in diesem Fall vorab telefonisch mit dem Sekretariat ihrer jeweiligen Grundschule in Verbindung zu setzen. Die Theodor-Heuss-Schule ist unter Telefon 06202/ 57 78 70 zu erreichen, die Friedrich-Ebert-Schule unter der Nummer 06202/59 71 51.

Mehr zum Thema

Grundschule

Meldetag für Erstklässler

Veröffentlicht
Von
ass
Mehr erfahren
Grundschulen

Schulanfänger anmelden

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Grundschulen

Schulanfänger an Hockenheimer Schulen anmelden

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Wenn Eltern beabsichtigen, ihr Kind für ein Jahr vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen, werden sie diesbezüglich gebeten, sich ebenfalls vorab telefonisch mit der Grundschule in Verbindung setzen. zg