Abfall - Illegale Entsorgung von Windeln und Streu für Tiere

Europalinde ist keine Müllkippe

Von 
zg
Lesedauer: 
Diese Art der Müllentsorgung bietet den Menschen, die sich auf der Sitzgruppe an der Europalinde beim Friedhof ausruhen wollen, keinen schönen Anblick. © Gemeinde

Oftersheim. Im Bereich der Sitzgruppe an der Europalinde wird des Öfteren Müll abgelagert, teilt das Umweltamt der Gemeinde mit. Inzwischen steht dort ein Papierkorb, der jedoch nur für kleine Abfälle gedacht ist. Seit einiger Zeit allerdings werden jede Woche Tüten in und um den Papierkorb abgestellt, immer mit demselben Inhalt. Es handelt sich um Hausmüll, Windeln und Einstreu für Kleintiere.

AdUnit urban-intext1

Der Platz wird von vielen Bürgern genutzt. Umso störender ist dann achtlos weggeworfener Müll. Das Umweltamt weist darauf hin, dass jeglicher Unrat, Getränkeflaschen und Essensverpackungen wieder mit nach Hause genommen und dort entsorgt werden müssen.

Da die Verursacher oft schwer zu ermitteln sind, bittet das Umweltamt um die Mithilfe der Bürger. Wer von der Bevölkerung entsprechende Beobachtungen gemacht hat oder macht, möge dies im Umweltamt bei Ulrike Krause unter der Telefonnummer 06202/59 72 02 oder unter E-Mail: umweltamt@oftersheim.de melden. zg