AdUnit Billboard
Stadtradeln - Aktionszeitraum erstreckt sich vom 8. bis 28. Mai

Für den Klimaschutz strampeln

Von 
Joachim Klaehn
Lesedauer: 

Oftersheim. Strampeln für den Klimaschutz und eine bessere Radinfrastruktur – darum geht es beim Stadtradeln. Zum 15. Mal legen die Teilnehmer an 21 Tagen Radkilometer für ihren Heimatort zurück, in diesem Jahr sind es insgesamt 2233 Kommunen, die sich der „Tour de Klima“ verschreiben. Oftersheim wird im Aktionszeitraum vom 8. bis 28. Mai sportlich unterwegs sein, darunter zahlreiche Gruppen, die sich über ihre Arbeitsstellen, ihre Vereinszugehörigkeit oder dank privater Initiativen organisieren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Startpunkt der landkreisweiten Kampagne wird am Sonntag, 8. Mai, um 11 Uhr an der Klima Arena Sinsheim sein. Dort bietet die „Lokale Agenda Gruppe Radwegenetz“ nach dem Auftakt eine familienfreundliche „Streuobstwiesentour“ mit dem Fahrrad an. Einen kostenlosen Radcheck nimmt außerdem der ADFC Rhein-Neckar vor. Für alle Stadtradler, die mit ihrem Velo kommen und die entsprechende App vorzeigen, gewährt das interaktive Museum in Nachbarschaft der Sinsheimer PreZero-Arena freien Eintritt während des kompletten Aktionszeitraums.

Online anmelden

Wer mitmachen möchte, kann sich online über www.stadtradeln.de anmelden. Interessierte haben die Chance, sich direkt über die jeweilige Kommune einzutragen, für Oftersheimer ist dies unter www.stadtradeln.de/oftersheim möglich.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Bemerkenswert: Zum ersten Mal nimmt der Rhein-Neckar-Kreis mit allen 54 Kreiskommunen und seinem bunten „Pedalritter“-Völkchen am Stadtradeln teil. Zum Schluss werden die Besten unter den Fleißigen prämiert, zum Beispiel die „Fahrradaktivste Kommune“ oder das „Fahrradaktivste Kommunalparlament“.

Eigentlich ist alles ganz einfach: Am Ende steht eine absolute Gesamtkilometerzahl. Und für jeden Einzelnen und für jede Kommune zählt wiederum jeder Kilometer auf dem Tacho. jog

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1