AdUnit Billboard
Mannheimer Straße - Bauarbeiten sollen im Spätsommer 2022 fertig sein

Gasleitungen werden in Mannheimer Straße verlegt

Von 
nina/zg
Lesedauer: 
Es geht voran: In der Mannheimer Straße verlegen die Stadtwerke Schwetzingen nun Gas- und Wasserleitungen. © Hardung

Oftersheim. In der Mannheimer Straße befinden sich die Bauarbeiten bereits im zweiten Abschnitt – von der Luisenstraße zur Wilhelmstraße. Nun werden dort ab Mitte Oktober bis Mitte November die Wasser- und Gasleitungen verlegt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bis Ende November sollen die Bauarbeiten beendet sein. Das schreibt die Verwaltung in einer Pressemitteilung. Parallel dazu beginnt Mitte des Monats auch in der Saarstraße die Kanalsanierung. Die Bauarbeiten sind hier bis Anfang Dezember geplant.

470 Meter werden saniert

Bereits seit dem 19. April wird in der Mannheimer Straße gebaut. Der Hauptkanal auf einer Länge von 470 Metern zwischen Dietzengässel und Am Biegen saniert. Die Stadtwerke Schwetzingen erneuern in diesem Bereich die Versorgungsleitungen für Gas und Wasser sowie die Hausanschlüsse.

Zunächst wurde der erste Abschnitt zwischen Dietzengässel und Friedrichstraße saniert. Dieser Bauabschnitt wurde am 19. Juli asphaltiert. Der zweite Abschnitt der Maßnahme von der Luisenstraße zur Wilhelmstraße begann im Anschluss daran bereits am 20. Juli.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Im dritten Bauabschnitt geht es von der Friedrichstraße bis zur Luisenstraße wahrscheinlich von Anfang Dezember bis Mitte Februar weiter. Der vierte Abschnitt wird sich von der Wilhelmstraße bis zur Viktoriastraße erstrecken.

Die Bauarbeiten erfolgen abschnittsweise in fünf Etappen, um die Mannheimer Straße nicht dauerhaft komplett sperren zu müssen. Die Gebäude sollen jederzeit zu Fuß erreichbar bleiben, nur die Zufahrt mit Fahrzeugen muss eingeschränkt werden. Parken wird in den betroffenen Abschnitten ebenfalls nicht möglich sein.

„Wir bitten Anwohner in den umliegenden Bereichen, Stellplätze auf dem eigenen Grundstück zu nutzen, um die Parkplatzsituation zu entzerren“, heißt es dazu aus der Verwaltung. Die Maßnahme soll im Spätsommer nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Baucontainer stehen Am Biegen, eine weitere Lagerfläche für Baumaterialien wurde auf den Parkplätzen Am alten Messplatz hinter dem Netto eingerichtet. Verstärkter Lastwagenverkehr wird in diesem Zusammenhang auf der ehemaligen L 600 Richtung Heidelberg erwartet, hier ist ebenfalls eine Lagerfläche eingerichtet, teilten die Verantwortlichen mit.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Mülltonnen kennzeichnen

Während der Bauzeit werden die Anwohner gebeten, ihre Mülltonnen zu kennzeichnen. Die Behälter sollen am Vortag der Entsorgung bis 15 Uhr auf die Straße gestellt werden, um es der Baufirma zu ermöglichen, sie zu einem zentralen Abholpunkt zu bringen.

Nach der Leerung können die Anwohner ihre Mülltonnen dort wieder abholen, heißt es abschließend von der Gemeindeverwaltung. nina/zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1