AdUnit Billboard

Immer im Rhythmus

Von 
Fred
Lesedauer: 

Hallo Kinder! Na, tanzt ihr auch so gerne wie ich? Wenn ich ein Lied richtig toll finde, dann bewege ich mich ganz automatisch – und zwar im Takt. Aber was ist das eigentlich, also dieser Takt? Wenn die Musik läuft, bewegen sich die meisten Menschen, ohne darüber nachzudenken im Rhythmus. Forscher denken, das liegt an unserem Körper. Denn auch dort passiert sehr viel im Rhythmus. Wir atmen und laufen rhythmisch und auch unser Herz schlägt im Takt – mal in einem langsamen, mal in einem schnelleren. Die Fähigkeit, den Takt einer Musik zu verinnerlichen, ist aber ziemlich komplex. Viele Hirnregionen sind beteiligt. Es gibt auch Menschen, die kein Rhythmusgefühl haben. Sie können dann keinen Takt halten und klatschen zum Beispiel bei einem Lied zum falschen Zeitpunkt in die Hände. Grund sei wohl, dass diese Menschen sich nicht auf einen externen Rhythmus – also ein Lied – einstellen können. Forscher sagen, dass sie wohl zu sehr an ihrem eigenen Rhythmus „kleben“ und sich nicht so einfach davon lösen können.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1