AdUnit Billboard
Einschulungsfeiern

Juhu, ab in die erste Klasse!

Theodor-Heuss- und Friedrich-Ebert-Grundschule begrüßen die Neulinge am kommenden Freitag

Von 
jog
Lesedauer: 
Jippie, Ferienprogramme wie hier bei der HG sind spitzenmäßig! Doch dieses kesse Mädchen macht den „Rookies“, die diese Woche die Grundschulen kennenlernen, richtig Mut. Alles halb so wild, einfach freuen und mit Elan alles angehen. © Groß

Oftersheim. Natürlich waren die Ferien nicht lange genug – doch irgendwann ist eben wie seit gestern wieder Schulalltag angesagt. Für die Erstklässler der beiden Oftersheimer Grundschulen beginnt der neue Lebensabschnitt derweil am Freitag, 16. September, mit der Einschulungsfeier. „Die Kinder“, sagt Rektorin Alexa Schäfer von der Theodor-Heuss-Schule über den Einstieg, „sollen keine Angst haben, sondern sich auf die Schule freuen.“ Jedes neue Mitglied der Gemeinschaft werde herzlich empfangen – das gilt genauso für die Friedrich-Ebert-Schule in der Ortsmitte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Grundschulen legen in ihrer pädagogischen Arbeit großen Wert auf einen angenehmen, sanften und zunächst spielerisch orientierten Übergang vom Kindergarten in den Schulbetrieb. „Wir wissen einfach, wie es ist. Deshalb ist Druck nicht der richtige Weg“, so Alexa Schäfer, seit 2013 Leiterin an der Theodor-Heuss-Grundschule. Dort wird es so sein, dass die Feierlichkeiten am Freitagnachmittag auf dem Schulhof getrennt stattfinden. Um 14.30 Uhr ist die 1a dran, um 15.15 Uhr die 1b. Danach ist lockerer 30-minütiger Eingewöhnungsunterricht in den jeweiligen Klassen vorgesehen.

In der Friedrich-Ebert-Schule hat es die kommissarische Schulleiterin Ines Hieltscher mit dem Kollegium so geplant, dass die Einschulungsfeier am Freitag von 9.30 bis 10.15 Uhr in der Roland-Seidel-Halle durchgeführt wird. „Es wird eine zusammengelegte und große Veranstaltung“, gibt das Sekretariat Auskunft. Danach geht’s in die Klassenzimmer. Beide Grundschulen handhaben es so, dass zur Feier Eltern und Geschwisterkinder dabei sein dürfen. Es gilt die Option des freiwilligen Maskentragens, Testungen sind nicht nötig, da es keine Vorschriften in Baden-Württemberg gibt. Die Freude über den Start ins Pennälerdasein soll überwiegen. jog

Mehr zum Thema

Theodor-Heuss-Schule

Abwesenheit der Schüler wird in der Oftersheimer Theodor-Heuss-Schule genutzt

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1