Konturenscharfer „Supermond“ in Oftersheim

Von 
zg
Lesedauer: 
© Jahn

Oftersheim. Unser Leser Dieter Jahn hat uns ein Foto vom „Supermond“ geschickt, der am frühen Dienstagmorgen bundesweit – also auch in Oftersheim – zu sehen war. Jahn weist darauf hin, dass die Konturen sehr genau zu erkennen waren – und die hat er auch mit seiner Kamera prima eingefangen. Zu dem Ereignis kam es, weil am frühen Dienstagmorgen der Vollmond erreicht war, zudem kam der Mond der Erde mit nur 357 380 Kilometern besonders nah.

AdUnit urban-intext1

Fachleute nennen den Punkt, an dem der Mond auf seiner elliptischen Umlaufbahn der Erde am nächsten kommt, Perigäum. Durchläuft der Mond zu diesem Zeitpunkt gleichzeitig die Vollmondphase, spricht man auch von „Supermond“. zg