AdUnit Billboard
Landfrauenverein

Lehrfahrt zur Ölmühle

Gute Infos von Juniorchef Kerner

Von 
zg
Lesedauer: 

Oftersheim. Vor Kurzem hatte der Landfrauenverein zu einer Lehr-und Besichtigungsfahrt nach Erlenbach bei Heilbronn eingeladen. Dort gab es eine Führung zum Thema: „Vom Erzeuger zum Verbraucher – Von der Saat bis zu kaltgepressten Öl in der Flasche“. Das Interesse war so groß, dass Vorstand Irene Gieser einen 50er-Bus bestellen musste. Juniorchef Stefan Kerner zeigte den Betrieb nach einem herzlichen Empfang.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sehr interessant für die Landfrauen war der Vorgang des Ölpressens, denn alle hochwertigen Öle werden mit maximal 40 Grad „kalt gepresst“. Dadurch werden wichtige Fettbegleitstoffe wie Vitamine und Carotinoide erhalten. Der Betrieb arbeitet äußerst nachhaltig, die Rohstoffe werden regional bezogen oder selbst angebaut. In einem Raum wurden die Landfrauen mit einem Glas Sekt verwöhnt und der Juniorchef Kerner stellte alle seine selbst gepressten Öle vor. Angefangen vom Leinöl, Rapsöl, Mohnöl, Walnussöl, Kürbiskernöl, Hanföl bis hin zum Bucheckernöl. Mithilfe einer Bilderschau war alles sehr gut verständlich. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1