AdUnit Billboard
Viele Veranstaltungen abgesagt

Motorsportclub Oftersheim: Luca Kumpf startet durch

Auch das Vereinsjahr des MSC Oftersheim 1953 im ADAC war ein anderes. Lang geplante und vorbereitete Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Gerd Schäfer wird als Schatzmeister verabschiedet – auf ihn folgt Florian Schwarz.

Von 
zg
Lesedauer: 
Im Slalom aktiv: Luca Kumpf fährt mit dem Clubauto des MSC Oftersheim. © MSC/Kumpf

Oftersheim. Das nun zu Ende gehende Jahr 2021 hat auch dem Motorsporclub viel abverlangt. Die Corona-Pandemie hält die Welt in ihrem Griff. Das schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. Besonders in der Weihnachtszeit habe man gemerkt, dass einiges anders ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Stimmungsvolle, vorweihnachtliche Besuche auf Weihnachtsmärkten, lang ersehnte Zusammenkünfte mit der Familie, mit Freunden, fröhliche Weihnachts- und Winterfeiern im Vereinsleben konnten nicht stattfinden. Auch das Vereinsjahr des MSC Oftersheim 1953 im ADAC war ein anderes. Lang geplante und vorbereitete Veranstaltungen mussten abgesagt werden, regelmäßige Treffen wie die monatlichen Clubabende konnten nur zum Teil stattfinden.

Jetzt auch beim Slalom aktiv

Bei der Mitgliederversammlung im August wurde nach 22 Jahren aktiver Tätigkeit als Schatzmeister, Gerd Schäfer, verabschiedet und zum Ehrenschatzmeister ernannt. Dieses Amt wird zukünftig Florian Schwarz innehaben. Trotz allem wurde beim ADAC-Ortsclub in ein neues Betätigungsfeld investiert, dem Automobilslalomsport.

Mehr zum Thema

Motorsport

Luca Kumpf besteht seine Feuertaufe

Veröffentlicht
Von
rk/zg
Mehr erfahren

Hierzu wurde ein VW Polo 86C angeschafft um in der Meisterschaft des ADAC Nordbaden teilzunehmen (wir berichteten). Luca Kumpf startete bei verschiedenen Veranstaltungen und erreichte in der Gesamtmeisterschaft des ADAC Nordbaden unter 38 eingeschriebenen Teilnehmern im Automobilslalomsport den 11. Platz. In der seriennahen Klasse bis 1300 ccm konnte er sich unter 12 Teilnehmern den 5. Platz sichern.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Das war aus Sicht des Vorstandes und der Mitglieder ein gelungener Einstand. Für die Saison 2022 steht mit Max Brand noch ein weiterer Fahrer für den MSC Oftersheim am Start. Derzeit wird das Fahrzeug zur weiteren Sicherheit mit einem Überrollkäfig ausgestattet. „Wir hoffen, dann mit Unterstützung von Sportleiter Werner Schwarz in der Saison 2022 mit einem optimal vorbereiteten Fahrzeug für unsere beiden aktiven Fahrer starten zu können“, schreibt Ralf Kumpf in der Pressemitteilung.

Trotz allem geht sein Dank auch für dieses Jahr an die Mitglieder, Freunde, Gönner und Sponsoren sowie deren Familien. „Wir hoffen und wünschen uns sehr, dass wir im Jahre 2022 wieder unsere üblichen Motorsportveranstaltungen abhalten und wir uns wieder in größerer Anzahl treffen können. Es wäre wünschenswert, wenn wir nach diesen schwer erträglichen Jahren wieder die Gemeinsamkeit im Kreise unserer Gleichgesinnten finden würden“, heißt es abschließend im Jahresrückblick. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1