Reinklicken und mitfeiern

Von 
Andreas Lin
Lesedauer: 

Die Fasnacht 2020 war quasi das Letzte, was vor Corona noch in gewohntem Maße stattfinden konnte. Bald nach Aschermittwoch war Schluss mit lustig. Niemand hätte damals geahnt, dass die Kampagne 2021 komplett ausfallen würde. Als kleiner Trost: Wer Fasnacht mag, hat dieses Mal die Möglichkeit und die Zeit, die Fasnacht digital zu feiern – so wie mit der tollen Aktion von TSV und CC Grün-Weiß.

AdUnit urban-intext1

Und wer noch mehr Lust verspürt, kann jede Menge närrisches Brauchtum genießen. Nicht nur in den rheinischen Hochburgen gibt es digitale Angebote – auch im Süden Baden-Württembergs etwa mit der alemannischen Fasnet. Denn in diesem außergewöhnlichen Jahr 2021 haben sich Narrenzünfte und Vereine kreative Aktionen ausgedacht, um die Fasnachtsfreuden nach Hause zu bringen – auch für die sonst so schillernde Zeit zwischen „Schmotzigen Dunschtig“ und Aschermittwoch.

Zum Beispiel in Konstanz: Kunterbunte Programme, spannende Mitmach-Aktionen und farbenfrohe Deko-Ideen bringen die gute Laune direkt ins eigene Wohnzimmer. Der traditionell am Wochenende vor dem „Schmotzigen Dunschtig“ im Constanzer Wirtshaus stattfindende Blätzleball wird dieses Jahr unter dem Motto #blätzleballdehom digital gefeiert. Viele weitere Aktionen der Konstanzer Fasnachtsvereine und Zünfte gibt es für Groß und Klein – einfach reinklicken und digital Fasnacht feiern. Zudem flattern Fasnachtsbändel über den Straßen der Innenstadt, bunte Fasnachtsfahnen wehen und Häuser sowie Fassaden werden farbenfroh in Szene gesetzt. Wäre dies nicht auch eine Idee für unsere Gegend? Zwar daheimbleiben, aber trotzdem närrisch sein, kostümieren und das Fenster oder Haus dekorieren? Ohoi!

Autor Stv. Redaktionsleiter + Lokalsportchef Schwetzinger Zeitung