Bauhof - Leiter Jochen Barisch bittet um Geduld / Pflänzchen sollten mindestens 70 Zentimeter sein Robinienzöglinge brauchen Zeit

Von 
zg
Lesedauer: 
So sieht die Robinie aus, wenn sie in voller Blüte steht. Möglichst viele Exemplare sollen in der Zukunft das Ortsbild verschönern. Sie trotzen der Hitze und sind daher für den Klimawandel gewappnet. © dpa

Wer am Neujahrsempfang der Gemeinde teilnahm, durfte ein Säckchen mit einem Pflanztopf sowie Samen für eine Robinie, den Baum des Jahres 2020, mit nach Hause nehmen. Wie Bürgermeister Jens Geiß damals ankündigte, freue sich die Gemeinde, die Robinienzöglinge später wieder als angegangene Pflanzen zurückzunehmen, um sie anzusiedeln.

Bauhofleiter Jochen Barisch bittet jetzt um etwas

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen