Seltener Gast

Von 
jog
Lesedauer: 
Gottesanbeterin auf der Regentonne in einem Oftersheimer Garten. Bild: Deininger © Deininger

Oftersheim. Unser Leser Jürgen Deininger aus Oftersheim hat zuletzt seltenen Besuch bekommen: Auf der Regentonne in seinem Garten sitzt plötzlich eine Gottesanbeterin. Das Insekt war im 20. Jahrhundert in Deutschland so gut wie ausgestorben, inzwischen hat sich die „Fangschrecke“ gerade im südwestdeutschen Raum wieder verbreitet. Die Gottesanbeterin, 2017 zum Insekt des Jahres gekürt, sucht Wärme. Deshalb könnte die Vergrößerung der Population eine Folge des Klimawandels sein. Dieses 60 bis 80 Millimeter große Insekt genießt besonderen Schutz. Ein Schnappschuss ist indes erlaubt. / jog