AdUnit Billboard
Gemeinde - Osterferienbetreuung bietet Kindern ein vielfältiges Programm / Besuche im örtlichen Museum und Mannheimer Luisenpark

Spannende Reise in die Vergangenheit

Von 
zg
Lesedauer: 
Während der Osterferienbetreuung erleben die Kinder ein vielfältiges Programm. Das Fazit der Gemeinde als Organisator der Betreuung fällt positiv aus. © Gemeinde/Mackert

Oftersheim. Die Gemeinde hat eine positive Bilanz zur Osterferienbetreuung gezogen. „Auch in den eineinhalb Wochen Osterferien konnten sich die Kinder wieder über ein vielfältiges Programm der Ferienbetreuung freuen. Es war wieder Abwechslung geboten und für jeden Geschmack etwas dabei“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Währen der Ferien wurde gebastelt, ausgelassen gespielt, sehr viel Bewegung unter freiem Himmel ermöglicht, ganz besondere Aktivitäten und ein Ausflug organisiert. „Unsere Ferienkinder begaben sich in der ersten Woche auf eine große Eiersuche in den Park und das eine oder andere Schokoei liegt wohl jetzt noch da. Begeistert schauten sie hinter jeden Busch und die Freude nach einem gefundenen Ei war riesengroß.“

In der zweiten Woche begaben sich die jungen Oftersheimer auf einen Ausflug in den Luisenpark nach Mannheim, wo es nach dem gemeinsamen Frühstück auf der großen Wiese weiter zum Chinesischen Garten ging, vorbei am Hand- und Barfußpfad, über den Spielplatz bis hin zum Burgspielplatz. „Das Wetter spielte mit und die Kinder hatten einen rundum gelungenen Tag, der allen viel Freude bereitete“, freuen sich die Organisatoren.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Ein informativer Kurztrip einen Tag später führte zum Gemeindemuseum und damit in die Vergangenheit. Die Kinder konnten viele interessante Dinge über die Erhaltung heimatlicher Werte und das Brauchtum erfahren. Sie bekamen unter anderem die bäuerliche Wohnung, die Sattlerwerkstatt und weitere ländliche Arbeitsstätten der ansässigen Handwerker zu sehen. Gerhard Frei und Helmut Spieß nahmen sich für die Kinder viel Zeit und führten durch das Museum. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1