Hundesportverein

Spaßparcours zum Finale beim Oftersheimer Hundesportverein

Der Jahresabschluss wird in Oftersheim beim Hundesportverein mit einem kleinen Wettstreit gefeiert.

Von 
hsv
Lesedauer: 
Hier haben sich Alexej Krzewitzki mit „Maya“ (v. l.), Ronja Kirch mit „Bruno“, Margret Gunter mit „Archie“, Mayla Marx mit „Drifa“, Maximilian Dölling mit „Emma“, Susann Garbers mit „Sammy“, Susanne Goldschmidt mit „Meave“, Simone Hartmann mit „Sirsha“, Natalie Klingler mit „Suki“, Antje Zeiß-Benna mit „Coco“ und Karin Gefäller-Schwinn mit „Youma“ nochmals miteinander gemessen. © Hundesportverein

Oftersheim. Der Oftersheimer Hundesportverein beendete mit seinen Grundkursteilnehmern sowie der Welpen- und Junghundegruppe das Übungsjahr auf dem Vereinsgelände stimmungsvoll.

Es hatten sich viele Mensch-Hund-Teams eingefunden, um den Abschluss ihres Grundkurses mit einer kleinen Siegerehrung zu feiern, schreibt der Verein. Bei allen elf Teams konnte man wöchentlich eine Steigerung erkennen und sehen, wie super sie sich in einem halben Jahr entwickelt haben. Nach dem Besuch des Nikolauses ging’s für alle noch auf einen Spaßparcours. Hier wurden Mensch und Hund knifflige Aufgaben gestellt, die es galt, gemeinsam zu bewältigen.

Glühwein, Punsch und Plätzchen erwärmten Herz und Magen zwischendurch. Nach diesem gelungenen Saisonabschluss geht es erst in eine kurze Winterpause. Ab dem 14. Januar startet wieder der Übungsbetrieb zu den gewohnten Zeiten.

Mehr zum Thema

Strolchi-Tierhilfe

Oftersheimerin gibt Tipps für Haustierhalter an Silvester

Veröffentlicht
Von
Dahnah Rudeloff
Mehr erfahren