Pachtvertrag - SG Oftersheim hat jetzt 25 Jahre Planungssicherheit / Vereinsverantwortliche möchten neue Flutlichtanlage und eine Gebäudesanierung

Voraussetzung für Investitionen

Von 
Andi Nowey und Andi Nowey
Lesedauer: 
Der Pachtvertrag für das Sportgelände der SG Oftersheim am Waldrand wurde auf 25 Jahre neu abgeschlossen. © Nowey

Oftersheim. Die SG Oftersheim kann weitere 25 Jahre mit und auf ihrem Sportgelände in der Hockenheimer Straße am Rande des Hardtwaldes planen. Was sich nach einer Selbstverständlichkeit anhört, das war es in der Vergangenheit definitiv nicht, wie Vorsitzender Dominic Moerstedt erklärt: „Als wir im Vorstand die Ämter 2019 übernommen haben, lag unter anderem ein Pachtvertrag für unser Sportgelände, geschlossen mit Forst BW, in unseren Händen. Dieser stammt vom 1. April 1976 und galt für 25 Jahre.“

AdUnit urban-intext1

Ergo war dieser Pachtvertrag, der im Amtsdeutsch auch Gestattungsvertrag genannt wird, im Jahr 2001 abgelaufen. Eine Klausel im Vertrag sah vor, dass die Nutzungsdauer immer um jeweils drei Jahre verlängert wird, sofern sie nicht von einer der beiden Parteien gekündigt wird. „Die Anlage wäre nicht langfristig gesichert und es wäre schwierig, Unterstützung und Förderungen hinsichtlich der Infrastruktur oder für Projekte zu bekommen“, schildert Moerstedt das damit einhergehende Dilemma.

Konstruktiver Austausch

Insofern stand eine Einigung hinsichtlich einer langfristigen Nutzung mit Forst BW bei den SGO-Verantwortlichen ganz oben auf der Agenda. Dies konnte nun „im konstruktiven Austausch“, wie Moerstedt betont, vollzogen werden. Ab sofort ist der Pachtvertrag wieder auf 25 Jahre mit vorläufigem Laufzeitende am 31. Dezember 2046 abgeschlossen. „Ohne diesen Vertrag geht nichts, wenn man größere Investitionen tätigen will“, zeigt sich Moerstedt glücklich über den Abschluss. In naher Zukunft möchte man neue Flutlichter installieren, auch eine Gebäudesanierung steht auf der Agenda der Club-Verantwortlichen.

Autor

Freier Autor Schwerpunkte: Mannheimer Kreisfußball, Kreisklassen A und B, Kreispokal, Waldhof-Legenden