AdUnit Billboard
Wilder Herbst mit „Bratwurst to go“

Wildgehege: Verein begrüßt am Sonntag Besucher

Von 
zg/mgw
Lesedauer: 

Oftersheim. Für das Wochenende ist der „Wilde Herbst“ an den Wildgehegen am Heuweg geplant. Die Organisatoren laden dieses Mal für Sonntag, 19. September, ab 11 Uhr ein. Enden soll die Veranstaltung gegen 16 Uhr. Voraussichtlich wie 2020 wird es allerdings nur „Bratwurst to go“ geben, um die Corona-Vorsichtsmaßnahmen einhalten zu können. Getränke schenken die Helfer nicht aus, sondern verkaufen sie in Flaschen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gastgeber ist der Förderkreis Wildgehege-Oftersheim, der sich für die Erhaltung der Rot- und Schwarzwildareale im Hardtwald einsetzt. Nachdem der Forst im Jahr 2010 die Hege und Pflege für das Gelände auf der Gemeindegemarkung aufgab und sich der Gemeinderat sowie der Förderkreis die Aufgaben übernahmen, wurde im Mai 2015 einstimmig beschlossen, den Pachtvertrag mit dem Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Kreisforstamt, über die Fortführung des Wildgeheges zu verlängern.

Der „Wilde Herbst“ lockt normalerweise 300 und mehr Besucher an die Gehege mit seinen Tieren, Musik und Aktionen für Kinder. Im vergangenen Jahr waren immerhin 200 Menschen der Einladung gefolgt, freut sich Ulrike Krause vom Förderkreis und hofft für Sonntag auf gutes Wetter und viele Gäste.

www.foerderkreis-wildgehege.oftersheim.de

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1