Freiwillige Feuerwehr - Einsatzkräfte im Bundesland rücken immer häufiger unnötig aus / In Oftersheim passiert das rund fünfmal pro Jahr / Kosten trägt der Verursacher

„Wir rechnen nie mit einem Fehlalarm“

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Seit 2013 sind Rauchwarnmelder in jedem Haushalt Pflicht. Leider lösen die aber immer häufiger Fehlalarme aus und die Feuerwehr rückt umsonst an. In Oftersheim passiert das rund vier- bis fünfmal im Jahr. © DPA/Gerten

Der Melder klingelt, der Puls steigt und nur wenige Minuten später rückt das erste Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr mit Blaulicht und Sirene aus. Ein Rauchmelder hat Alarm geschlagen. Das heißt: Atemschutz aufsetzen und auf der Karte schon einmal den nächsten Hydranten ausfindig machen, aus dem Löschwasser entnommen werden kann. Vor Ort suchen die Einsatzkräfte nach dem Brand, finden aber

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen