AdUnit Billboard
Heirat - Joe und Sabine Herrmann geben sich das Jawort / Fluthilfe hat sie zusammengeschweißt

„Ahrschipper“ stehen zur Hochzeit Spalier

Von 
caz
Lesedauer: 
Sabine und Joe Herrmann schreiten unter Schaufeln, Eimern und Besen entlang. Die „Ahrschipper“ haben sich dieses besondere Spalier für die Hochzeit der zwei Organisatoren der Fluthilfe ausgedacht. © Wolfgang Schwindtner

Plankstadt/Eppelheim. Das war ein ganz besonderer Tag für alle Beteiligten: Joe und Sabine Herrmann gaben sich am Samstag im Eppelheimer Standesamt das Jawort. Die beiden Plankstadter sind schon seit rund 15 Jahren ein Paar und vor allem als Initiatoren der Fluthilfe um die „Ahrschipper“ bekannt, die beinahe jeden Samstag in den Katastrophengebieten mit anpacken.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Hilfe im Ahrtal hat sie zusammengeschweißt. Da war es nur passend, dass beide vor dem Standesamt durch ein Spalier der „Ahrschipper“ schritten, die Besen, Schaufeln und Eimern hochhielten. Das frisch verheiratete Paar muss bei diesem alten Brauch sinngemäß die ersten Stolpersteine und Hindernisse gemeinsam überwinden, indem es sich gemeinsam auf den beengten Weg begibt. Darüber hinaus gilt das Spalier natürlich auch als Ehrerweisung und wird bei Hochzeiten als besonderer Glückwunsch verstanden. Und Glück wünschen die „Ahrschippern“ ihrem Joe und seiner Sabine reichlich.

Nun fahren die beiden Eheleute in die Flitterwochen in die Türkei. Schon einen Tag nach diesem ganz besonderen Urlaub – am Samstag, 23. Oktober – geht es allerdings für Joe Herrmann und wenn es die Arbeit zulässt auch seine Frau schon wieder zum Helfen ins Ahrtal. Interessierte Freiwillige können sich schon jetzt für die Fahrt mit dem Bus ins Ahrtal anmelden. Geholfen wird diesmal erneut in Mayschoß. Im November ist außerdem ein Helferfest in der Plankstadter Grillhütte geplant, um all den ehrenamtlichen Helfern zu danken. caz

Info: Weitere Infos zur Fluthilfe gibt’s unter www.ahrschipper.de

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1