Baustelle - Arbeiten am alten Sparkassengebäude stocken gerade wegen Corona / Alles ist entkernt und als Nächstes sind die Fenster an der Reihe Arbeiten am alten Sparkassengebäude in Plankstadt auf Halde

Von 
Saskia Grössl
Lesedauer: 
Bürgermeister Nils Drescher (v.l.), Bauamtsleiter Andreas Ernst und Architekt Jürgen Roth stehen mit viel Abstand in der großen ehemaligen Schalterhalle, die derzeit völlig entkernt ist. © Grössl

Gerade sieht es wenig einladend aus, das zukünftige Bürgerbüro im alten Sparkassengebäude in der Wilhelmstraße. Der Boden unter dem Vordach ist entfernt, die Wände sind ebenfalls nackt. Die Schiebetür ist noch vorhanden und deren Glasflügel geben den Blick frei auf die ehemalige Schalterhalle. Sie ist nicht wiederzuerkennen, denn sie ist komplett entkernt. „Trennwände, Einbauschränke und die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen