AdUnit Billboard
Fördergelder

Aus Stuttgart kommen 2,37 Millionen für Plankstadt

Unterstützung für Großprojekte der Gemeinde

Von 
gvp
Lesedauer: 

Plankstadt. Das Land fördere sowohl den Ersatzneubau der Kultur- und Sporthallen mit rund einer Million Euro als auch die Sanierung des Lehrschwimmbeckens der Gemeinde mit 1,35 Millionen Euro, teilt die Plankstadter Verwaltung mit (wir berichteten). Die Mittel für das Becken stammten aus dem Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten (IVS), ein Zusatzprogramm der Städtebauförderung für die Ortsmitte. Die Ersatzneubauten für die Mehrzweckhalle und die Dr.-Erwin-Senn-Halle würden aus den regulären Sportstättenförderungsmitteln des Landes subventioniert.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Gelder setzten „ein klares Signal in schwierigen Zeiten“ für die Weiterführung der Projekte. „Trotz rapid steigender Baupreise und Materialknappheit ist es wichtig, weiter an der Sanierung der Infrastruktur in Plankstadt zu arbeiten und die dringend erforderlichen Maßnahmen auch umzusetzen“, heißt es dazu in der Pressemitteilung. Bürgermeister Nils Drescher bedankt sich darin bei den Landtagsabgeordneten Dr. Andre Baumann (Grüne), Daniel Born (SPD) und Andreas Sturm (CDU).

Zum Stand der Umsetzung der Sanierungsprojekte schreibt die Verwaltung: „Bei den Kultur- und Sporthallen ist zwischenzeitlich der Bauantrag gestellt. Aktuell stimmen sich der Erschließungsträger, die beauftragten Büros für die energetische Quartiersentwicklung und das Planerteam der Kultur- und Sporthallen zu dem konkreten Ablauf der einzelnen Bauabschnitte ab. Die Planer arbeiten an den Leistungsverzeichnissen für eine erste gebündelte europaweite Vergabe, die 60 Prozent des gesamten Kostenvolumens beinhalten soll.“ Geplant sei, dass der Gemeinderat im Dezember über die Vergabe des Projekts entscheidet. Die Sanierung des Schwimmbeckens sei noch nicht ganz so weit: Hier ist die europaweite Vergabe der Planungsleistungen auf den Weg gebracht. „Sobald die Planer gefunden wurden, ist auch hier ein zeitnaher Baubeginn möglich.“ Bei gutem Verlauf könnte mit dem Entkernen des Beckens noch Ende des Winters begonnen werden.

Mehr zum Thema

Neubaugebiet

Plankstadt bekommt gut 300 Neubürger im Gebiet "Kantstraße Nord"

Veröffentlicht
Von
Lukas Heylmann
Mehr erfahren
Gemeinderat

In fünf Phasen wird die Ortsmitte von Plankstadt saniert

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren
Unterhaltung, Musik und Volksfestcharakter

1250-Jahr-Feier in Plankstadt: Bürgermeister Drescher zieht positive Bilanz

Veröffentlicht
Von
Catharina Zelt
Mehr erfahren

„Mit so viel Rückenwind aus Stuttgart fällt die Umsetzung der Projekte viel leichter“, schaut Nils Drescher positiv auf den Fortschritt der Maßnahmen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1