AdUnit Billboard
Kirschgewann - Lokale Agenda fordert Bürger und Besucher zu mehr Vorsicht beim Obstpflücken auf / Abgebrochene Äste als Folge von Unachtsamkeit

Bewusstsein für einzigartiges Kleinod wecken

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Im Kirschgewann stehen viele unterschiedliche Bäume. Links im Bild ist ein gesunder Obstbaum zu sehen, daneben steht ein Jungbaum. Der Baum rechts hingegen hat unter der Trockenheit der vergangenen Sommer gelitten. © Zelt

Es sind prächtige Bäume, die im Kirschgewann in der Nähe des Friedhofs im Norden der Gemeinde ihre Kronen ausstrecken. Etwa 40 Kirschbäume stehen dort – „ein echtes Kleinod“, finden die Mitglieder der Lokalen Agenda. Bei einem Vor-Ort-Termin informieren sie über den aktuellen Zustand der alten und jungen Bäume. Denn gerade jetzt, nachdem alle Früchte abgeerntet sind, finde man leider immer

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1