AdUnit Billboard
Postillion - Jobticket, -rad und Jugendbeteiligung wichtig für die Mobilität / Verein setzt mit Planungsunternehmen erarbeitetes Konzept um

Für Erreichung der Klimaziele öffentlichen Verkehr stärker nutzen

Von 
zg
Lesedauer: 

Plankstadt/Region. Der Verein Postillion ist mit seinen Angeboten im Rhein-Neckar-Kreis an etwa 50 Standorten tätig, Mobilität der knapp 800 Mitarbeiter ist daher ein Thema, zumal in der Region der Verkehr zugenommen hat, teilt der Verein mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Daher habe Postillion 2018 ein Mobilitätskonzept mit dem Berliner Planungsunternehmen IGES erstellt und im Mai 2020 das Jobticket eingeführt. Als Vertragspartner habe sich der Verein den Busverkehr Rhein-Neckar (BRN), ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn, ausgesucht.

Dem Postillion sei es gerade in den jetzigen Zeiten wichtig, dass der öffentliche Verkehr stärker genutzt wird, um Klimaziele zu erreichen. Mit dem Mobilitätspartner BRN ist der Postillion sehr zufrieden, heißt es. Mit dem Jobticket können Bedienstete zu einem vergünstigten Preis Busse und Bahnen innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar nutzen. Weiterer Baustein sei das Jobrad, das Mitarbeiter vergünstigte Fahrräder ermöglicht. Insbesondere die Änderung des Paragraphen acht beim Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mache die Finanzierung von Jobticket und Job-rad möglich.

Gefördertes Modellprojekt

Das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderte Modellprojekt „Jugendliche Mobilität“ möchte gerade die Möglichkeiten der Jugendarbeit aufzeigen, wie Jugendliche bei der Erstellung von Mobilitätskonzepten einbezogen werden können. Hierzu sei auch ein erstes Buch erschienen, eine „Streitschrift“ für mehr Jugendbeteiligung. Im Berliner Hirnkost-Verlag unter dem Titel „Jugendliche Mobilität“. Das Buch sei im Buchhandel zum Preis von 10 Euro zu kaufen. Es zeige, dass sich gerade die Aufgabenträger des ÖPNV weiterentwickeln müssen, heißt es abschließend. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1