St. Nikolauskirche - „Joyful Voices“ decken Bandbreite von traditionellen Gospels bis modernem Pop ab / Kostprobe aus lateinamerikanischer Jazz-Messe

Für Welt des Friedens und der Harmonie

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Die „Joyful Voices“ mit ihren bunten Tüchern begeistern unter der Leitung von Dirigent Detlev Helmer in der St. Nikolauskirche die Zuhörer mit Gospelsongs. © Lenhardt

Das Publikum klatschte mit, jubelte begeistert, stand auf und tanzte mit – beim Konzert des Gospelchors Schwetzingen in der St. Nikolauskirche blieb wirklich niemand still sitzen.

Schon bei dem ersten Lied „Been so Good – Time to Celebrate“ von Darwin Jackson wurde klar, in welche Richtung der Abend gehen würde: Die Band lieferte flotte Rhythmen und virtuose Instrumentalparts und der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen