AdUnit Billboard
Gemeinderat - Kultur- und Sportquartier Westend

Komplexe Planung

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 

Plankstadt. Der Bebauungsplan „Kultur- und Sportquartier-Westend“ muss noch einmal offengelegt werden. Das erklärte Harriet Marina-Reitz vom Planungsbüro Schöffler in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Das Gremium hatte bereits im Juli 2020 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes gefasst und schließlich das Stadtplanungsbüro Schöffler mit der Erstellung beauftragt. Die Planungen für das neue Quartier samt Edeka-Supermarkt und Sport- und Kulturhalle in der Nähe der Mehrzweckhalle, die dann abgerissen wird, sind bereits in vollem Gange.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der ersten Offenlage des Bebauungsplans Anfang dieses Jahres ist nun eine Vielzahl von Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange eingegangen. Die gute Nachricht: Das meiste sind nur redaktionelle Kleinigkeiten – teilweise hat das Planungsbüro Paragrafen hinzugefügt, Formulierungen spezifiziert oder einzelne Wörter geändert. Das allein hätte noch keine Offenlage erfordert. Nun werden allerdings Kfz-Stellplätze und auch die Tiefgaragen im Plan festgesetzt – zwei große Bereiche sind dafür vorgesehen. Deshalb muss nun die Planung erneut offengelegt werden. „Es sind viele Stellungnahmen, die ändern aber insgesamt sehr wenig“, fasste Marina-Reitz die Lage zusammen.

Signal an die Öffentlichkeit

„Hier sieht man, wie komplex ein Bebauungsplan ist“, merkte Gerhard Waldecker von der Plankstadter Liste (PlaLi) als „Signal an die Öffentlichkeit“ an. Das seien Lappalien, die eigentlich nichts groß ändern, den Gemeinderat aber Zeit kosten würden.

Einstimmig billigte der Gemeinderat die Abwägungsvorschläge und die vorgenommenen Änderungen und Ergänzungen und beschloss, die Verwaltung gemeinsam mit dem Büro Schöffler mit der Durchführung der erneuten Beteiligungsverfahren mit einer verkürzten Auslegungs- und Stellungnahmefrist zu beauftragen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Redaktion Redakteurin Print und Online - zuständig für Plankstadt und Eppelheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1