AdUnit Billboard
Bildung

Land bewilligt Fördermittel zur Betreuung der Friedrichschüler

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 
Symbolbild © Gian Ehrenzeller

Plankstadt. Immer mehr Grundschüler sind auch nachmittags auf Betreuung angewiesen. Der Gemeinderat stimmte deshalb bereits im Juni dafür, zwei in Gemeindebesitz befindliche Doppelhaushälften in unmittelbarer Nachbarschaft zur Friedrichschule umzubauen. Der Umbau soll allerdings nur angegangen werden, wenn Fördermittel aus dem Landesprogramm „zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagesbetreuung für Kinder im Grundschulalter“ bewilligt werden, lautet der damalige Beschluss.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bürgermeister Nils Drescher verkündete nun in der jüngsten Sitzung des Verwaltungs- und Finanzausschusses, dass das Land den Zuschuss bewilligt hat und somit 70 Prozent der Kosten trägt. Das sind rund 229 300 Euro.

Weiterhin ist bei der Sanierung allerdings Tempo angesagt: Bis zum 31. Dezember muss der Umbau fertig sein. Eine Verlängerung dieser Frist sei nicht möglich, erklärte Drescher. Die Ausschreibungen sind zum Teil bereits draußen, einige fehlen aber auch noch. Die Doppelhaushälften bieten künftig Platz für 40 Kinder. Zusätzlich werden ein Intensivraum, das Büro der Schulsozialarbeit und zwei kleine Material- und Lagerräume eingerichtet.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Volontariat Jungredakteurin der Schwetzinger Zeitung

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1