AdUnit Billboard
Im Portrait - Priska Balk ist seit 65 Jahren Gymnastiktrainerin

„Liebet das Leben und den Sport“

Von 
Laura Kaltschmidt
Lesedauer: 

Plankstadt. Mit über 80 Jahren gilt für Priska Balk aus Plankstadt immer noch das Lebensmotto: „Liebet das Leben und den Sport.“ Eine Devise, welche sie seit bereits 65 Jahren leidenschaftlich an jüngere Mädchen und Frauen weitergibt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Alter von 17 Jahren erhielt sie während des Besuchs verschiedener Ballettschulen, unter anderem der Ballettschule Heidelberg, und nach einem Vortanzen im Rosengarten in Mannheim ein Vertragsangebot zur Weiterbildung an der „Nationale Operetta Di Milano. Eine Vertragsausfertigung sei noch heute in ihrem Eigentum. „Die Erlaubnis des Elternhauses hat damals leider noch gefehlt“, erinnert sich Balk.

Priska Balk – hier im Jahr 2020 – ist auch heute noch eine leidenschaftliche Sportlerin und Trainerin. © Balk

Motiviert wie am ersten Tag

Der damalige Vorsitzende des TSG Plankstadt, Wilhelm Treiber, habe daraufhin darum gebeten, dass Balk ihre Kenntnisse an eine neugegründete Mädchengruppe weitergeben solle. „An meinem Interesse am Weitergeben meines Wissens in Gymnastik und Tanz hat sich über die Jahrzehnte nach wie vor absolut nichts geändert,“ erzählt Balk.

Mit dem Trainieren anderer Frauen aufzuhören, scheint bisher keine Option für Priska Balk zu sein. „Bewegung ist meiner Meinung nach wichtig sowohl für den Körper als auch für den Geist, deshalb werde ich die Gymnastikstunden aufrechterhalten, solang es mir gesundheitlich irgend möglich ist“, versichert Balk.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die ein oder anderen Trainingsabläufe und Bewegungen haben sich zwar verändert, aber die Grundbewegungen seien in die Neuerungen integriert. Vor allem habe sich über die Jahre nie geändert, dass der Umgang mit Mädchen und Frauen verschiedener Altersgruppen stets interessant und abwechslungsreich sei.

Die körperliche Bewegung gilt für Balk als Grundlage für ein gesundes Leben, weshalb sie allen ans Herz legt, aktiv zu sein, solange es geht. Balk geht mit inspirierendem Beispiel voran und verdient sicherlich großen Respekt für ihre Leistungen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1