Stadtjubiläum - Welde-Brauerei braut eigene Spezialität für das geplante Fest / Feierlichkeiten auf nächstes Jahr verschoben / Weiße Steingutkrüge mit Logo

Mit Bier auf 1250 Jahre Geschichte anstoßen

Von 
Sabine Geschwill
Lesedauer: 
Welde-Gebietsleiter Jens Kietzmann und Bürgermeisterin Patricia Rebmann freuen sich, die neue Bieredition mit Jubiläumskrug zur 1250-Jahr-Feier Eppelheims präsentieren zu dürfen. © Geschwill

Sehr gerne hätte Bürgermeisterin Patricia Rebmann im März den geplanten Pressetermin zum Verkaufsstart des Jubiläumsbieres anlässlich der 1250-Jahr-Feier von Eppelheim wahrgenommen. Gleichermaßen gefreut hätte sie sich, im Juli mit der Jubiläumsbieredition der Plankstadter Welde-Brauerei mit der Bevölkerung beim Stadtfest auf den besonderen Geburtstag anzustoßen.

„Aber dann kam uns

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen