AdUnit Billboard
Ausschuss - Gremium beauftragt Firma Salzkontor

Neues Silo für den Bauhof

Von 
caz
Lesedauer: 

Plankstadt. Das alte Salzsilo des Bauhofes aus den 1980er Jahren hat ausgedient. Seit dem vergangenen Winter ist es defekt – ein irreparabler Riss befindet sich im Behälter und weitere Stellen sind zusätzlich undicht. Dadurch verklumpt das Streusalz und kann nicht mehr entnommen werden. Das Silo instand zu halten sei nicht mehr wirtschaftlich, heißt es in der Sitzungsvorlage.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Über ein Ersatzsilo stimmten die Mitglieder des Ausschusses für Ordnung, Bau und Umwelt in ihrer jüngsten Sitzung ab. Drei Angebote waren zuvor angefordert worden. Das wirtschaftlichste kam von der Firma Salzkontor Kurpfalz aus Kronau. Die Kosten belaufen sich auf rund 26 400 Euro.

Weitere Arbeiten auf dem Plan

Wegen weiterer Arbeiten wie dem Abbruch des alten Silos, der Abfuhr und Entsorgung sowie des Herstellens der Flächen für das neue Silo liegen die Gesamtkosten bei rund 32 000 Euro. Einstimmig bewilligten der Ausschuss die Beauftragung an die Firma Salzkontor. caz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1