Nördliche Giebelwand ist neu gemauert

Von 
grö
Lesedauer: 
© Sascha Balduf

Plankstadt. Das Bild ändert sich beständig, denn die Abrissarbeiten am alten Rathaus gehen zügig voran. Der Anbau aus den 1960er Jahren und jetzt auch der Keller des Anbaus sind komplett entfernt.

AdUnit urban-intext1

Die nördliche Giebelwand, die unerwarteterweise nicht erhalten werden konnte, weil sie aus zu vielen unterschiedlichen Materialien bestand und porös war (wir berichteten), ist mittlerweile neu aufgemauert und bietet vielen hohen Fenstern Raum. Im Inneren des denkmalgeschützten Altbaus werden parallel zu den Arbeiten draußen bereits die ersten Wände errichtet./ grö