AdUnit Billboard
Coronavirus

Ohne Termin zur Impfung in die Mehrzweckhalle nach Plankstadt

Von 
zg
Lesedauer: 
Mobile Impfteams verimpfen in der Plankstadter Mehrzweckhalle am Montag den Impfstoff von Moderna. © Gentsch

Plankstadt. Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises stellt ein mobiles Impfteam für eine weitere Vor-Ort-Impfung in der Plankstadter Mehrzweckhalle zur Verfügung. Die Erstimpfung findet am Montag, 5. Juli, und die Zweitimpfung am Montag, 16. August, statt. Das teilen die Verantwortlichen aus dem Rathaus mit. Impfberechtigt sind unter anderem alle Plankstadter Bürger ab 18 Jahren und alle, die in Plankstadt arbeiten. Vom Gesundheitsamt werden 150 Impfdosen mit einem mRNA-Impfstoff der Firma Moderna zur Verfügung gestellt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Ab 12.30 Uhr ist bei der Erstimpfung am kommenden Montag keine Anmeldung mehr erforderlich. Interessierte können dann bis 16 Uhr ohne Termin, unabhängig vom Wohnsitz oder Arbeitsplatz vorbeikommen. Die Registrierung erfolgt vor Ort. Mitzubringen sind der Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument, der Impfpass und falls vorhanden der Allergiepass.

Moderna ist im Einsatz

Nach einer Erstimpfung mit Astrazeneca empfiehlt die Impfkommission (STIKO) nun, unabhängig vom Alter, als zweite Dosis Biontech oder Moderna. Mit Blick auf die Delta-Variante mahnt sie, die Zweitimpfung „zeitgerecht“ wahrzunehmen. Die Personen, die die Erstimpfung mit dem Impfstoff von Astrazeneca erhalten haben, können ab 12.30 Uhr ebenfalls in die Mehrzweckhalle in der Jahnstraße kommen, um die Zweitimpfung mit dem mRNA-Impfstoff der Firma Moderna zu erhalten. Einzige Voraussetzung ist, dass der Abstand zwischen erster und zweiter Impfung mindestens vier Wochen beträgt. Alle erhobenen Daten werden ausschließlich zur Koordinierung der Impfaktion gespeichert und danach gelöscht. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1