Gemeindebücherei - Einrichtung öffnet wieder ab nächster Woche Dienstag / Es stehen noch Renovierungsarbeiten an den Dachfenstern im Eingangsbereich an Schmöker keinesfalls einfach vor der Tür ablegen

Von 
zg
Lesedauer: 
Ein Gerüst ist derzeit in der Bücherei aufgebaut, da noch Renovierungs- und Umbaumaßnahmen durchgeführt werden. © Verclas

Plankstadt. Lesefreunde aufgepasst: Die Bücherei wird ihre Tür wieder für ihre Leserinnen und Leser öffnen. Erste Gelegenheit hierzu bietet sich am Dienstag, 5. Mai, zu den gewohnten Öffnungszeiten, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit urban-intext1

Damit eine Öffnung überhaupt möglich ist, müssen die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen eingehalten werden. Daher dürfen zunächst nur acht Personen gleichzeitig die Bücherei betreten. Ein Besuch der Bücherei ist mit Krankheitssymptomen nicht gestattet. Für viele Menschen ist die Bücherei ein Ort zum Lesen und Verweilen. Dies wird unter den aktuellen Gegebenheiten nicht möglich sein.

Aufenthalt beschränken

Das Team bittet daher die Leserinnen und Leser, den Aufenthalt in der Bücherei auf die Auswahl von Medien zu beschränken, um möglichst vielen Wartenden die Gelegenheit zu geben, die Bücherei zum Entleihen zu nutzen. Ein Besuch mit der ganzen Familie ist daher nicht möglich.

„Bitte halten Sie den nötigen Abstand von mindestens 1,50 Meter ein und tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung (Community-Maske). Vor dem Betreten der Bücherei bitten wir Sie, im Eingangsbereich des Gemeindezentrums Ihre Hände zu desinfizieren“, schreibt das Team.

AdUnit urban-intext2

Danach betreten Besucher die Räume der Bücherei mit einem Einkaufskorb, den die Verantwortlichen für sie bereitstellen. Der Eingang in die Bücherei erfolgt über die Treppe, der Ausgang über den Fahrstuhl, in den die Besucher beim Verlassen der Bücherei einzeln eintreten sollen.

Für die Medienrückgabe stehen Regale, Tische und Medienwagen zur Verfügung. Die Medien kommen zunächst in Quarantäne, bevor sie zurückgebucht werden, so dass das Konto der Entleiher nicht auf dem aktuellen Stand sein wird. Bis einschließlich Samstag, 30. Mai, werden daher keine Mahngebühren erhoben. Telefonische Verlängerungen oder per E-Mail sind möglich. „Bitte legen Sie keine Medien vor der Tür oder im Foyer des Gemeindezentrums ab, da Sie für Ihre entliehenen Medien haften“, so das Team.

Durchbruch für Fluchttreppe

AdUnit urban-intext3

In den vergangenen Wochen haben die Renovierungs- und Umbaumaßnahmen am und im Gemeindezentrum begonnen. Der Durchbruch für eine zweite Fluchttreppe wurde gemacht. In der kommenden Woche stehen Renovierungsarbeiten an den Dachfenstern im Eingangsbereich der Bücherei an, daher öffnet die Bücherei Plankstadt eine Woche später als die umliegenden Bibliotheken. Das Team bittet daher noch um etwas Geduld. zg