Mehrzweckhalle - „Kurpfälzer Welde Pokal“ der Tanzsportgarde wird zur großen Party / Zuschauer bestaunen witzige Showeinlagen und beeindruckende Hebefiguren Sie tanzen vom Orient bis in die Galaxis

Von 
Julia Zent
Lesedauer: 
Die Tänzer des Karnevalclubs Die Päädel-Däncers Maikammer fliegen über die Bühne. Im Stil der 1990er wirbeln sie übers Parkett. © Dorothea Lenhardt

Plankstadt. Rund 600 Besucher füllten am Samstagabend die Mehrzweckhalle, in der sie die kreativsten Damen-, Ü15- und Männershowtänze aus Baden und der Pfalz bestaunen konnten. Beim „Kurpfälzer Welde Pokal“, dem zum dritten Mal ausgerichteten Turnier der Tanzsportgarde, stand der Spaßfaktor im Mittelpunkt. In schillernden und einfallsreichen Kostümen rissen die 15 Showtanzgruppen das Publikum von Beginn an mit.

Mehrzweckhalle Plankstadt: Spaßturnier der Tanzsportgarde

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
16
Mehr erfahren
AdUnit urban-intext1

Stephan Kehrer führte in bewährter sympathischer Manier durch die Veranstaltung, nachdem die Aktiventänzerinnen der Tanzsportgarde mit einem Medley aus diesjährigen Fasnachtshits wie „Bierkapitän“ oder „Roller“ die Tanzfläche eröffneten. Auch die Jury hatte sich bereits positioniert, um die Tänze zu begutachten. Die sechs Jurymitglieder mit langjähriger Tanzerfahrung stammten aus badischen und pfälzischen Vereinen und bewerteten die Showtänze nach acht Kriterien. So achteten sie auf Kreativität und Synchronität, legten aber auch auf die Musikwahl, die Kostüme und die passende Ausstrahlung Wert.

Die Ergebnisse

Bei den Damengruppen landen „Die Kometenkracher“ des C.C. Speyer mit „Mexiko“ vor den „Dancing Girls“ des C.C. Grün-Weiß Oftersheim mit „The Greatest Showman“ auf dem ersten Platz. Platz drei sichern sich die „LA Showgirls“ des TSV Langenbrücken mit „Pippi Langstrumpf geht steil“. Die vierten Plätze gehen an die „Dancing Ladies“ des KCM Die Päädel-Dancers Maikammer mit „Space“, die „Body Rockers“ der Kirrlacher KG mit „Las Vegas Showgirls“ und die „Froschköniginnen“ der Meckenheimer Marlachfrösche mit „Zeitreise durch die 80er und 90er“.

„Raw Diamond“ des TuS Frei-Laubersheim landen beim Männerbalett mit „Vom Straßenheld ins Zirkuszelt“ auf Platz eins. Über den zweiten und dritten Platz freuen sich die „Ranzengarde“ der Meckenheimer Marlachfrösche mit „The Lion King“ und die „Feschdungsdänser“ des KV Die Rhoischnooke Germersheim mit „Orient“. Die vierten Plätze gehen an die „Eselhopfer“ der FG Elferrat Ubstadt mit „Starwars trifft Außerirdischen“, das „Männerballett“ der Narrhalla Ketsch mit „Flashdance“, die „Bierathleten“ des C.C. Grün-Weiß Oftersheim mit „Schwanensee“ und „Die Päädel Dancers“ des KCM Die Päädel-Dancers Maikammer mit „90er“.

Beim Ü15-Showtanz landet die Aktivengarde der Meckenheimer Marlachfrösche mit „Hänsel und Gretel - Total vertanzt“ vor den „Flashlights“ des C.C. Speyer mit „Amazonen gegen Gladiatoren“ auf dem Treppchen. jz

Den Anfang machten die Ü15-Tänzer des Carneval Clubs Speyer, die unter dem Motto „Amazonen gegen Gladiatoren“ die voll besetzte Halle ab dem ersten Lied zum Feiern brachten. Das Männerballett „Eselhopfer“ aus Ubstadt nahm das Publikum mit auf eine Reise durch die Galaxie, bei der Klonkrieger aus „Star Wars“ auf Außerirdische und „Men in Black“ trafen.

Pippi Langstrumpf auf hoher See

Die „LA Showgirls“ des TSV Langenbrücken überraschten mit vielen Kostümwechseln: Zuerst waren sie als Pippi Langstrumpf auf hoher See unterwegs, danach besuchten sie Heidi in den Bergen und zuletzt feierten sie in der Diskothek im Paillettenkleid. Co-Trainerin der Gruppe Verena Bell war nach dem Auftritt sehr zufrieden: „Wir haben uns den Tanz eben schon auf Video angesehen und diesmal lief es besser als auf unserer Prunksitzung“, erklärte sie lachend und fügte hinzu, dass sie seit September dafür trainierten.

AdUnit urban-intext2

In der gleichen Disziplin antretend füllten die Oftersheimer „Dancing Girls“ mit 27 Tänzerinnen die Bühne aus. Zunächst in Mäntel verhüllt starteten sie im Musicalstil ihren Tanz „The Greatest Showman“ und zeigten kurz darauf die vielfältigen Kostüme, die sich unter den Mänteln verbargen. Die Fans des Carneval-Clubs Grün-Weiß drückten ihre Unterstützung durchweg mit lautem Beifall und grün-weißen Fähnchen aus. Viele Gruppen integrierten einfallsreiche Kulissen in ihre Darbietung. So etwa das Germersheimer Männerballett, das mit Schlangenbeschwörer und fliegenden Teppichen in den Orient entführte oder auch die „Kometenkracher“ aus Speyer. Der Showtanz der Damen brachte mexikanisches Flair in die Mehrzweckhalle und konnte neben den aufwendigen Kulissen auch mit den mexikanisch angehauchten Kostümen sowie der tänzerischen Leistung überzeugen: Sie standen am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Die „Froschköniginnen“ der Meckenheimer Marlachfrösche schwelgten mit Hits der 1980er und 1990er in Erinnerungen ebenso wie das Männerballett aus Maikammer. In sportlichen Gymnastikanzügen zeigten sich die Herren der KG Narrhalla Ketsch von ihrer besten Seite – kein Wunder, dass das Publikum anschließend eine Zugabe forderte. Dann kündigte das grün-weiße Fahnenmeer die „Bierathleten“ der Oftersheimer an, die kostümtechnisch auf jeden Fall mit den Ketschern mithalten konnten: In weißen Tutus schwebten sie zu Tschaikowskys Schwanensee grazil über die Bühne.

AdUnit urban-intext3

Auch Hebefiguren gab es zu bestaunen. Besonders hervor stachen die „Raw Diamonds“ aus Laubersheim, die mit beeindruckender Akrobatik begeisterten. Die achtköpfige Männergruppe mit einer Altersspanne von 19 bis 31 Jahren tanzte das Leben in der Manege vor und erntete dafür lauten Beifall und von der Jury den ersten Platz. Zuletzt präsentierten auch die „Alten Säcke“, das Männerballett der Tanzsportgarde, außer Konkurrenz ihren Showtanz „Los Toreros“ in blauer paillettenbesetzter Torero-Tracht.

AdUnit urban-intext4

„Die Stimmung ist wie immer großartig“, zeigt sich Timo Orians, Vorstandsmitglied des Vereins, zufrieden. Um die Verköstigung und den laufenden Barbetrieb kümmerten sich die Vereinsmitglieder. Nach der Siegerehrung sorgte außerdem DJ Wolle im Barbereich für anhaltende Feierlaune.

Info: Weitere Bilder gibt’s unter www.schwetzinger-zeitung.de

Mehr zum Thema

Mehrzweckhalle Plankstadt: Spaßturnier der Tanzsportgarde

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
16
Mehr erfahren