Gartenleidenschaft - Inge Kolb baut mindestens zwölf Sorten der „Paradeiser“ auf ihrem Hof hobbymäßig an / Samen bringt sie sich auch aus dem Urlaub mit Tomaten gibt’s schon zum Frühstück

Von 
Saskia Grössl
Lesedauer: 
Kontraste: Ein Gramm wiegt die Johannisbeertomate auf der Waage. © Grössl

Es war eine echte Überraschung für Inge Kolb: Am Tomatenstrauch hing eine richtig große Frucht, die die 66-Jährige auf die Waage legte. Das Ergebnis: 942 Gramm – ein ordentlicher „Kaventsmann“. Das Beweisfoto schickte die Plankstadterin an unsere Zeitung und wir besuchten sie gerne auf ihrem Hof im Jungholz.

Denn hier zeigt sich die ganze Leidenschaft von Inge Kolb für ihre Tomaten und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen