„Kunst macht Schule“ Vernissage im Wasserturm

Von 
zg
Lesedauer: 

Plankstadt/Eppelheim. Ist Kunst lehrbar? Eine Frage, der sich ein Text im Jahrbuch zu zehn Jahre Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DBG) Eppelheim widmet. Darin ist zu lesen: „Die Arbeits- und Denkweise in der gymnasialen Oberstufe tragen in besonderem Maße zu Kreativität und Selbstverwirklichung sowie Geschmacks- und Urteilsbildung bei.“ Dem Fach Kunst werde dabei die Bedeutung zugemessen, „den Spaß und die Freude am zufälligen Entdecken, am praktischen Tun mit sinnlicher Erfahrung von Materialien“ zu ermöglichen und fördern.

AdUnit urban-intext1

Ob dies gelungen ist? Davon können sich die Besucher der Ausstellung „Kunst macht Schule“ von DBG-Schülern überzeugen. Fotografien und Zeichnungen werden im Wasserturm in Plankstadt gezeigt. Vernissage ist am Samstag, 10. August, 14 Uhr. Danach ist die Ausstellung am Sonntag, 11. August, Samstag (17.) sowie Sonntag (18.) zu sehen. zg