Naturschauspiel - Alexandra Ulrich hat eine ungewöhnliche Wurzelformation entdeckt Wie ein behütetes Herz

Von 
grö
Lesedauer: 
Rosafarben leuchten die Blüten der Kastanie im Sonnenschein durch die grünen Blätter. Einfach nur schön. © Ulrich

Plankstadt. Während wir Menschen Bilder malen oder Statuen schaffen, zaubert die Natur manchmal ganz zufällig die schönsten Kunstwerke. Das hat auch Alexandra Ulrich erkannt, die ein wunderschönes Foto von einer ganz speziellen Baumwurzel geschossen hat.

AdUnit urban-intext1

Hände? Ein Herz? Oder doch beides? Bei diesem Motiv kann man etwas länger hinschauen, ohne dass es langweilig wird, denn es lässt sich so einiges erkennen. Für Alexandra Ulrich sind Hände erkennbar, die ein Herz halten. „Ich nenne es immer das behütete Herz, still und verborgen, aber allgegenwärtig“, schreibt sie uns dazu.

Der spezielle Baum ist Teil einer kleinen Allee aus Kastanien auf dem Plankstadter Friedhof. Und wo könnte so ein Kunstwerk der Natur tröstlicher sein als dort? Zumal die Bäume gerade in Blüte stehen und so deutlich machen, dass der Frühling da ist. Leuchtend rosa sind die Blüten im grünen Laub gut auszumachen. Wir freuen uns an diesem Anblick und das Wurzelherz, das uns zeigt, dass die Natur so manche Überraschung bereithält, wenn man die Augen offen hält. grö